Abdichtung Mauerdurchbruch in Betonteich

      Abdichtung Mauerdurchbruch in Betonteich

      Hallo zusammen,

      möchte sobald es wieder wärmer wird an meinem Teich weiterarbeiten.
      Der nächste Schritt ist das einbringen der Teichfolie. Hier habe ich nun das Problem, dass ich nicht weis, wie ich den Mauerdurchbruch (siehe Bilder und Skizze) mit den Zu- und Ablaufleitungen abdichten soll.
      Der Teich wird mit Teichfolie und Vlies ausgekleidet. Die Teichfolie geht nicht über den Rand, sie wird mit einem Wandprofil befestigt.
      Durch die Wandöffnung gehen folgende Leitungen:
      • Rücklauf Filter DN75
      • Zulauf Filter 2"
      • Zulauf Wasserfall 1"
      • 2 elektr. Leitungen von Pumpen
      Meine Probleme sind:
      • Abdichten Mauerdurchbruch
      • Wie Folie ausschneiden ohne dass diese reißt
      • Wie Folie abdichten
      Ich hoffe, das mir hier jemand aus dem Forum helfen kann,

      Grüße
      Teichlehrling Walter
      Bilder
      • Bild 239_Zwei Reihen Natursteine für zweite Mauer vor Teich gelegt Stand 03.07.2016.jpg

        760,42 kB, 1.600×1.200, 517 mal angesehen
      • Bild 247_Erste Reihe Natursteine für Sichtschutzmauergelegt Stand 18.07.2016.jpg

        950,66 kB, 1.600×1.200, 475 mal angesehen
      Dateien
      Moin Walter,

      mein Becken wurde ja, durch einen Teichbauer gebaut. Ich kann mich nun nicht mehr, an alle Einzelheiten erinnern, aber bei mir wurden die Wände innen verputzt und die Folie eingeschweißt.
      Durch das saubere Verputzen, war Vließ nicht erforderlich, hätte beim Schweißen sogar gestört ( wäre angekokelt worden).
      Die Folie wurde über den Rand gelegt (ca 10 cm) und NACH dem Befüllen des Beckens, mit Edelstahlschienen auf dem Ringanker festgeschraubt.

      Teichlehrling schrieb:

      Der Teich wird mit Teichfolie und Vlies ausgekleidet.


      also passgenau eingeklebt ?

      Teichlehrling schrieb:

      Die Teichfolie geht nicht über den Rand, sie wird mit einem Wandprofil befestigt.


      das würde ich auf keinen Fall machen !!!!
      Kann Wasser zwischen Folie und Wand gelangen.

      Auch ganz wichtig, erst den Teich befüllen, dann die Folie befestigen. Durch den Wasserdruck, passt sich die Folie dem Boden und den Wandungen an, wenn nicht genug Spiel ist, reißt sie.

      Aber diese Arbeiten, würde ich einem Teichbauer übertragen ( mit schriftlichem Auftrag!!!), der weiß dann auch, wie die Durchführungen gemacht werden müssen.

      Ich sehe noch keinen Notüberlauf, solltest Du noch mit einplanen/bauen.


      LG Micha