Screenmatic ist aufgestellt :-)))

      Screenmatic ist aufgestellt :-)))

      Hallo zusammen,
      hab heute die Screenmatic aufgestellt. Jetzt hab ich endlich im ganzen Teich eine Strömung, die den ganzen Dreck in Richtung Aqua Skim treibt :thumbup: Ich würd gerne auch ein Video hochladen, aber das geht irgendwie leider nicht.
      LG Stephan
      Bilder
      • IMG_2171.JPG

        940,62 kB, 3.264×2.448, 246 mal angesehen
      • IMG_2172.JPG

        500,36 kB, 1.632×1.224, 231 mal angesehen
      • IMG_2174.JPG

        375,7 kB, 1.632×1.224, 253 mal angesehen
      • IMG_2175.JPG

        845,85 kB, 1.632×1.224, 255 mal angesehen
      Als ich heute mittag alles eingebaut habe, hab ich natürlich alles ziemlich aufgewirbelt. Aber heute abend waren fast alle Algen auf der Oberfläche verschwunden (gestern um die gleiche Uhrzeit war die Oberfläche voll mit Algen). Klarer geworden ist es auch schon, aber das dauert natürlich. Die Starterbakterien müssen sich ja auch erstmal einspielen.
      Der Aquaskim war genau die richtige Investition. Kann ich wirklich nur jedem empfehlen. Macht richtig Spass den beim Wegsaugen zu zugucken.
      LG Stephan

      Micha61 schrieb:

      Kleiner Tipp, lege ein altes Tuch auf den Auffangbehälter, so rutzscht nichts durch die kleinen Löcher, die Schwämme bleiben sauberer.
      Wieso geht links neben dem Auslauf, noch ein Schlauch in den Filter ?


      Danke für den Tipp, werd ich befolgen. Der schwarze Schlauch ist der Schlauch der Pumpe, der zur UV Lampe geht. Und links daneben, die grünen kleinen Schläuche, sind 4 Sauerstoffkugeln, die auf dem Boden liegen.
      Ich hab irgendwo in einem Beitrag gelesen, das jemand sich einen weiteren Auffangkorb gebastelt hat, der unter der Screenmatic und über den Schwämmen liegt. Ich find leider den Beitrag nicht mehr. Gibt es da evtl. eine Anleitung zu?

      Micha61 schrieb:

      Hi Stephan,

      Stephan17 schrieb:

      Der schwarze Schlauch ist der Schlauch der Pumpe, der zur UV Lampe geht


      verstehe ich trotzdem nicht, wieso geht der durch den Filter ? Original, ist das wohl nicht.

      Stephan17 schrieb:

      der unter der Screenmatic und über den Schwämmen liegt


      meinst sicher dies
      Probleme mit Biotec 12/18/36


      LG Micha


      Hey Micha,
      den Beitrag hab ich gefunden. Werd mir da wohl auch was in der Art basteln.
      Bzgl. des Schlauches hast Du mich jetzt verunsichert. Was soll da nicht original sein? Der Schlauch? Das ist richtig, den hab ich beim Oase Händler nachgekauft. Oder was meinst Du damit, warum der durch den Filter geht?
      Hallo Stephan

      ich habe es ausprobiert und einen Rahmen mit ultrafeinen Gitter unter die Screenmatic-Einheit des 18er gebaut. Wenn Du morgens und abends das Sieb sauber machen kannst, dann tue es. Ansonsten lass es.

      Sobald das Sieb "zugesaut" ist, sucht sich die "Brühe" einen alternativen Weg und schwemmt das Ufgefangene gerade wieder weg ...

      Der Platz im 18er ist einfach zu knapp ...

      Ärisch
      Hallo,

      Aerisch schrieb:

      Sobald das Sieb "zugesaut" ist, sucht sich die "Brühe" einen alternativen Weg und schwemmt das Ufgefangene gerade wieder weg


      dies stimmt leider, auch beim 36er ||
      Tägliche Nachschau, ist angesagt.
      Kommt allerdings auch, auf die jeweiligen Verhältnisse an, wie viel Futter täglich, welches Futter (Qualität), äußere Bedingungen, Besatzdichte.

      Aerisch schrieb:

      Der Platz im 18er ist einfach zu knapp ...


      und Du Stephan, hast den 12er.
      Mit Rahmen, wird das sicher nichts.

      Stephan17 schrieb:

      Was soll da nicht original sein?


      na der Eingang des Schlauches.
      Der wird doch, von außen an eine UV angeschlossen.
      Mach doch bitte mal, ein Foto vom gesamten Filter.


      LG Micha
      Hey Micha,
      hier sind mal die Bilder der Anlage. Der schwarze Schlauch ist an der UV Lampe angeschlossen, das graue PVC Rohr geht von der Anlage in den Teich. Die Klarwassergarantie von Oase greift bei mir schon :thumbsup: Das Wasser ist trotz warmer Temperaturen glasklar und es schwimmt nicht eine Alge auf der Oberfläche. Das Bild 2187 ist der Wasseraustritt in den Teich, kann man nicht so gut erkennen.

      LG Stephan
      Bilder
      • IMG_2186.JPG

        615,56 kB, 1.632×1.224, 227 mal angesehen
      • IMG_2187.JPG

        466,6 kB, 1.632×1.224, 209 mal angesehen
      • IMG_2188.JPG

        725,03 kB, 1.632×1.224, 225 mal angesehen
      • IMG_2191.JPG

        701,48 kB, 1.632×1.224, 223 mal angesehen
      Hey Micha,
      in der Mauer, die Du auf Bild 2172 siehst, stand vorher der alte Filter drin. Da hatte ich dann auch einen Bachlauf integriert. Zum reinigen kam ich da immer sehr schlecht dran, da die Anlage recht tief eingemauert stand. Jetzt, da die neue Anlage in der Garage steht, ist die Reinigung ein Kinderspiel. Was mir wohl bei der Screenmatic auffällt, das, wenn ich den Auffangbehälter abends säubere, muss ich den ja etwas kippen um ihn raus zu holen. Dabei rutscht immer etwas unter das Förderband, so das ich den Dreck mit den Finger rauspuhlen muss. Gibt es da eine Lösung für? Da der Auffangbehälter immer nass ist, rutscht etwas immer nach hinten.

      Die Dachziegel kann ich dir mit den gewünschten 5mm großen Gänseblümchen verzieren. Ich mach mich sofort an die Arbeit. In c.a. einem Jahr bin ich fertig :D

      Micha61 schrieb:

      Moin Stephan,

      Stephan17 schrieb:

      Dabei rutscht immer etwas unter das Förderband,


      darum sollst Du ja, etwas darüberlegen.
      Oder steck den Auffangbehälter, in einen Filtersack o.ä.

      Stephan17 schrieb:

      In c.a. einem Jahr bin ich fertig


      na komm, das geht schneller !!!!


      LG Micha

      Ok, ich kündige meinen Job und mach mich sofort an die Arbeit :D

      Mein Koihändler hat mir ein neues Gewebe bestellt. Gestern hat er mir das in den Briefkasten geworfen. Ich wollte das gerade wechseln und hab gesehen, das auf der Tüte Scrrenmatic 36 draufsteht. Da die 12er und die 18er die gleiche Breite des Gehäuses haben, die 36er aber um einiges breiter ist, gehe ich mal davon aus, das auch das Förderband der 36er größer ist. Ich hab das neue Gewebe mal an das alte gehalten und es ist etwas breiter. Dann kann der das direkt mal wieder umtauschen. ;( Zum Glück hab ich das alten noch nicht ausgebaut.