Reparatur Pondovac 4

      Reparatur Pondovac 4

      Hallo,

      bei meinem Pondovac 4 ist der Motor abgeraucht. Habe den zerlegt und nachgeschaut. Der ist wohl überhitzt und durchgeschmort.
      Als Elektroniker hätte ich den ohne Probleme selber reparieren können wenn ich den Saugmotor irgendwo bekommen könnte.

      Also habe ich mich an den Kundenservice gewandt, mir wurde aber nur gesagt da müsse ich mich an meinen Händler wenden.

      Ich habe jetzt schon von 2 Händlern eine Antwort bekommen und beide sagen mir, es gibt nur den kompletten Motorkopf.

      Da frage ich mich doch, was wird gemacht wenn der Motorkopf zur Reparatur eingeschickt wird? Die müssen doch Austauschmotoren haben!?
      Zumal es selbst für einen Laien mit ein wenig Anleitung sehr einfach wäre diesen auszutauschen. Stattdessen muss ich den halben Sauger neu kaufen zu einem Preis für den man schon fast wieder einen neuen Sauger bekommt. Mit Wirtschaftlichkeit und Ressourcenschonung hat das nix mehr zu tun. Ich werde gezwungen den halben Sauger in den Müll zu schmeißen für eine echt einfache Reparatur...

      Hat schonmal jemand den Motorkopf zur Reparatur eingeschickt? Was kostet das in etwa?
      Gibt es Kontaktdaten zu der Reparaturwerkstatt, sodass man da mal direkt nachfragen könnte?

      Bin schon am überlegen ein anderen Saugmotor zu bestellen, allerdings ist es nicht einfach die passenden Maße zu finden.
      Finde das für ein solches Gerät auch schon traurig dass keinerlei Motorschutzmaßnahmen verbaut sind. Ein einfacher Überhitzungsschutz würde doch schon reichen. Da ist aber gar nix.

      Kann jemand in der Sache weiterhelfen?

      Gruß Maik
      Hallo Maik,

      ich hoffe dass sich bald bei dir der @OASE-Kundenservice oder die @OASE-Technik melden wird. Ich bitte noch um ein wenig Geduld.
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo MaikB85,
      vielen Dank für Ihre Anfrage.
      Aus lagertechnischen und logistischen Gründen ist es nicht immer möglich alle Ersatzteile einzeln anzubieten.
      In Ihrem Fall bieten wir nur den kompletten Motorkopf als Ersatzteil an. Eine Einzellieferung des Motors ist daher leider nicht möglich.
      Gerne können Sie uns den Sauger an unsere Hausanschrift einschicken.
      Wir werden prüfen, ob eine Reparatur möglich und wirtschaftlich ist.
      Mit freundlichen Grüßen, Kind regards

      Ihr OASE Kundenservice Team :)

      OASE GmbH Tecklenburger Straße 161 48477 Hörstel
      Tel.: +49 (0) 54 54 - 93 39 49 20

      E-Mail: kundenservice@oase-livingwater.com
      Internet:
      www.oase-livingwater.com
      Das kann ich Ihnen wohl sagen was daran ist. Die Wicklung ist uberhitzt und kurzgeschlossen. Also muss definitiv der Motor ausgetauscht werden.
      Ich kann ihn ja einschicken und sie schicken mir den zusammen mit einem neuen Motor zurück. Einbauen kann ich den selber. Mich würde interessieren ob so ein Fall denn überhaupt repariert wird oder ob einfach ein kompletter Motor Kopf zurück geschickt wird.
      Also bin ich mit einer Reparatur günstiger als wenn ich den kompletten Motor Kopf nachbestelle oder nicht?

      Gruß Maik
      Hi Andy,

      klar wenn Interesse besteht werde ich den kompletten Umbau dokumentieren und zur Verfügung stellen.

      Es wird eine 2-stufige Staubsaugerturbine von Domel mit 1400W (Artikel-Nr.: 492.3.788). Der Unterschied besteht darin, dass die Turbinenhöhe und der gesamte Saugmotor höher ist wie der Originale. Deshalb müssen die Dichtringe, womit das Turbinengehäuse oben und unten abgedichtet ist weg und gegen andere Dichtungen ersetzt werden. Ich denke ich werde da Ringe per 3D-Druck anfertigen und diese dann mit Dichtmasse einsetzten.

      Mehr Infos wenn der Umbau durchgeführt ist...

      Gruß Maik
      Hi,

      Saugmotor ist da. Hat etwas gedauert weil Paket angeblich verloren gegangen ist...

      Werde den die Tage einbauen und berichten. Die Turbine ist auf jeden Fall größer. Mal sehen vielleicht saugt er ja noch besser.
      Preis lag jetzt inkl. Versand bei 70€.

      Gruß Maik
      Bilder
      • Saugmotor1.jpg

        651,83 kB, 1.920×1.080, 31 mal angesehen
      • Saugmotor 2.jpg

        704,98 kB, 1.920×1.080, 34 mal angesehen
      Ist mir schon klar. Wie genau der jetzt kaputt gegangen ist, ist hier jetzt aber erstmal irrelevant. Es geht darum in so einem Fall nur den Motor selber auszutauschen und nicht die komplette obere Hälfte des Saugers. Zumal man auch hier bei so einem Fall mit wenig Aufwand Maßnahmen treffen kann den Motor vor sowas zu schützen und rechtzeitig abzuschalten damit er nicht ganz kaputt geht.

      Bin ja nicht der erste bei dem der abbraucht.

      Gruß Maik
      Hi Andy,

      ja habe den neuen Saugmotor eingebaut. Hier mal kurz erläutert was ich gemacht habe:

      Der alte Motor hat am Turbinengehäuse 2 dicke Gummidichtungen. Diese dichten einmal Zu- und Abluft des Saugmotors gegeneinander und einmal zur Motorseite (Wicklung) hin ab. Da das neue Turbinengehäuse größer ist musste ich die Gummidichtungen gegen andere austauschen. Ich habe mir dazu mit meinem 3D Drucker Distanzringe ausgedruckt, welche ich dann mit Innotec abgedichtet habe.

      Der Durchmesser des Turbinengehäuse ist leider auch minimal größer wie der alte Motor. Somit musste ich das Gehäuseteil wo die Turbine drin steckt etwas ausschleifen (Blaues Gehäuseteil). Dan Motor habe ich dann wieder genauso angeschlossen wie den alten inkl. dem Entstörkondensator.

      Ich habe den Sauger noch nicht getestet weil ich noch die Gummiteile und den Filterschwamm ersetzen möchte. Die Sachen sind noch nicht da.
      Den Motorkopf habe ich aber schon getestet und der saugt so auf jeden Fall schon mal sehr gut!

      Man wird das schlecht vergleichen können ob die Saugleistung jetzt anders ist, vor allem auch weil ich zu dem alten Motor keine technischen Daten habe außer die Leistung. Ich denke aber der neue Saugmotor wird genauso oder vielleicht etwas stärker sein (Turbine ist größer).

      Die STL-Dateien zum ausdrucken der Adapterringe hänge ich mal an, falls die jemand braucht.

      Gruß Maik
      Bilder
      • IMG_0752.jpg

        987,23 kB, 4.032×3.024, 15 mal angesehen
      • IMG_0753.jpg

        928,58 kB, 3.024×4.032, 14 mal angesehen
      • IMG_0756.jpg

        913,16 kB, 3.024×4.032, 14 mal angesehen
      • IMG_0757.jpg

        981,47 kB, 4.032×3.024, 13 mal angesehen
      • IMG_0758.jpg

        998,41 kB, 3.024×4.032, 14 mal angesehen
      • IMG_0754.jpg

        902,92 kB, 3.024×4.032, 13 mal angesehen
      • IMG_0755.jpg

        891,85 kB, 3.024×4.032, 16 mal angesehen
      • IMG_0759.jpg

        909 kB, 3.024×4.032, 18 mal angesehen
      Dateien
      • Adapterringe.zip

        (180,71 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MaikB85“ ()

      Sehr interessant!

      Vielen Dank für deine Berichte!
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.

      Neu

      Sehr sehr interessant! Vielen lieben Dank!

      Merkt man jetzt auch einen Unterschied von der Saugleistung?
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.

      Neu

      Merke da jetzt so keinen Unterschied. Habe das aber auch nicht mehr so genau im Kopf. Das letzte mal wo ich den benutzt hatte war letztes Frühjahr... Wenn dann müsste man direkt vergleichen. Saugt auf jeden Fall sehr gut! Hat sich für mich definitiv gelohnt. Mir ist allerdings aufgefallen dass er 2 oder 3 mal Wasser "geschluckt" hat. Wahrscheinlich klemmte der Schwimmer...