Fördermenge regulieren

      Fördermenge regulieren

      Hallo Zusammen,

      da meine alte Teichpumpe defekt war, habe ich mir folgende Geräte zugelegt:
      Aquamax Eco Premium 6000
      Diese speist einen
      Filtoclear 6000

      Vom Filter geht es zum Quellstein eines Bachlaufes.

      Da der Druck bzw. die Fördermenge zu hoch war habe ich die Pumpe über einen Inscenio Dimmer heruntergeregelt.

      Das Problem welches ich habe:
      Pumpe und Filter sollen nicht 24h laufen sondern über eine Zeitschaltuhr.

      Der Dimmer hat leider keine Mempry Funktion, so dass dieser sobald durch die Uhr vom Strom getrennt nicht automatisch wieder einschaltet.
      Ohne Dimmer (auch mit dem Regler an der Pumpe in Position 2 und 3) ist der Druck so gross, dass aus dem Quellstein des Bachlaufes eine etwa 1,5 Meter hohe Wassersäule schiesst.

      Die Fragen sind nun:
      1. Gibt es einen Dimmer mit Memory Funktion der mit einer Zeitschaltuhr arbeitet
      2. Lässt sich die Fördermenge auf einem anderen Weg mechanisch regeln?


      Sorry für die Anfängerfragen :)

      Gruss
      Ralf
      Hallo und Willkommen um Forum.

      RalfKerkhoff schrieb:

      Pumpe und Filter sollen nicht 24h laufen sondern über eine Zeitschaltuhr.


      Das ist leider gar keine gute Entscheidung! Eine Filteranlage sollte immer 24 Stunden am Tag und mindestes 10 Monate im Jahr laufen. Wenn die Filteranlage nicht durchgängig läuft, kann sich so keine Biologie bilden und somit kann das Wasser auch nicht biologisch geklärt werden.

      RalfKerkhoff schrieb:

      1. Gibt es einen Dimmer mit Memory Funktion der mit einer Zeitschaltuhr arbeitet


      Das Wäre in diesem Fall nur der OASE FM-Master WLAN oder FM-Master WLAN EGC.

      RalfKerkhoff schrieb:

      2. Lässt sich die Fördermenge auf einem anderen Weg mechanisch regeln?


      Ja, beispielsweise mit einem Durchflussregler.
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Das ist natürlich immer ein Richtwert!

      Vor allem in unserer Gegend (Allgäu), muss man von Glück reden wenn die Anlage acht Monate in Betrieb ist. Bei mir selbst ist aber die Anlage über den gesamten Winter in betrieb.

      Hier geht es zu meinem Winterschutz.

      Heute geht es wieder ans aufbauen. :)
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.

      Stefan. schrieb:


      Vor allem in unserer Gegend (Allgäu), muss man von Glück reden wenn die Anlage acht Monate in Betrieb ist. Bei mir selbst ist aber die Anlage über den gesamten Winter in betrieb.


      Gut, dass ich aus Norddeutschland komme:
      Hier sind die Winter nicht ganz so hart.

      Ich habe mir vorgenommen, meine Pumpe und den Biosmartfilter bis Anfang November laufen zu lassen:
      Da sich beim Orkan "Xavier" das Netz losgerissen hat, ist sehr viel Laub in der Teichschale gelandet welches mit der Zange natürlich nicht vollkommen entfernt werden konnte :cursing: .
      Ich habe daher vor, mir Anfang November einen Teichsauger auszuleihen und das restliche Laub abzusaugen. Zum Glück wirkt die Aquamax Eco Premium 4000 in der kleinen Schale wie ein Staubsauger so dass im Umkreis von ca. 60cm um die Pumpe kein Laub am Boden liegt womit nicht mehr allzuviel übrig bleibt.
      Nach dieser Saugaktion werde ich den Filter noch solange weiterlaufen lassen, bis die Temperatur ständig unter 10 Grad sinkt:
      Ab dann werde ich alles demontieren und den AquaOxy 240 als Eisfreihalter einsatzbereit machen.
      Frage ist, ob es Sinn macht, den Teich vorm Winter vom Laub zu befreien oder erst im Frühjahr? Die Fische würden ja dann quasi in einer sterilen "Badewanne" überwintern müssen.

      Ich schätze schon, dass die filterfreie Zeit bei uns bis mindestens Anfang März dauern wird.

      Grüße,
      André
      Hallo André,

      Rexx_Kramer schrieb:

      Frage ist, ob es Sinn macht, den Teich vorm Winter vom Laub zu befreien oder erst im Frühjahr?


      Um so früher um so besser. Wenn du das Laub bis in dem Winter im Teich belässt, wirst du bestimmt ein hohes Algenwachstum bekommen. Ich habe aktuell noch die Pumpe an Tiefester Stelle mit 100% laufen und der Skimmer natürlich auch. Wenn die meisten Blätter gefallen sind, klemme ich den Skimmer ab und setze die Pumpe mit eingeschalteten SFC auf halbe Höhe.

      Im Frühling (ab ca. 10°C WT) Sauge ich dann einmal den gesamten Teich mit dem PondoVac. Bei mit bildet sich immer ein wenig Mulm am Teichgrund, da mal wieder Rollierkies in den Teich gerutscht ist und so die Pumpe diesen nicht absaugen kann.

      Zur Vorbeugung gegen Algen im Frühjahr, setze ich im Herbst PhosLess - Säulen in den Teich (Diese wirken wirklich Wunder!).
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.