Stromverbrauchangabe 12-45W

      Stromverbrauchangabe 12-45W

      Hallo,
      bin neu hier und habe da mal eine Frage:
      Möchte mir wegen zu hohen Stromverbrauch (sehr alte SuperFish PondEco 2000 mit 80 Watt bei 7200L/H)
      eine neu Pumpe (AquaMax Eco Premimum 6000) zu legen. Hier nun meine Frage:
      In der Beschreibung der Pumpe steht, Leistungsaufnahme 12 - 45 W. Wie reguliert die Pumpe das? Selbstständig?
      Wann verbraucht die Pumpe z.B. 12 Watt und wann z.B. 45 Watt?
      Weiß jemand die Antwort?
      Gruß der Koi-Freund
      Hallo und willkommen im Forum,

      die AquaMax Eco Premium Pumpen sind elektronisch über einen Dimmer regelbar.

      Die minimale Leistung sind 12 W (bei weniger Fördermenge) und wenn die Pumpe auf voller Leistung läuft, braucht diese maximal 45 Watt.
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo,
      Danke für Ihre Antwort. Bei Ihrem Vorschlag "Dimmer" laß ich, dass der "nur" von 30 bis 300 Watt Dimmen kann.
      Also nicht etwa von z.B. 12 Watt an, also erst ab 30 Watt?!? Und ich müsste den von Hand dimmen.
      Würde also bei der angedachten Pumpe AquaMax Eco Premimum 6000 nur eine geringe Stromersparnis bringen. Oder?

      Gruß der Koi-Freund
      Hallo,

      genau, der Wiederstand des Dimemrs ist von 30-300 Watt ausgelegt. Die maximale Ersparnis bei der Regelung über den Dimmer wäre noch in diesem Fall ca. 30 Watt.

      Aner er die AquaMax Eco Premium Pumpen sind von Haus aus sehr Energiesparend.
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo Stefan,
      ja, die AquaMax Eco Premium Pumpen sind von Haus aus sehr Energiesparend, was aber nicht bedeutet, dass sie nicht doch immer
      z.B. 45 Watt (AquaMax Eco Premimum 6000) im Dauerbetrieb verbrauchen.

      Deine Antwort: "Die maximale Ersparnis bei der Regelung über den Dimmer wäre noch in diesem Fall ca. 30 Watt." verstehe ich als
      Laie aber nicht.

      Bedeutet das, wenn ich über dem Dimmer "InScenio Dimmer" runderdimme, dass ich dann 45 Watt minus 30 Watt dann nur noch einen
      15 Watt-Verbrauch habe? Oder dimmt der "InScenio Dimmer" auf 30 Watt herunter und die Ausgangsleistung beträgt anstatt 45 Watt
      dann 30 Watt. Wäre ja dann nur eine Ersparnis von 15 Watt, was sich dann auch nicht lohnen würde.

      Meine Vorstellung wäre,
      - Tagsüber "volle Kraft voraus" (45 Watt-Verbrauch)
      - Nachts minimum (12 Watt-Verbrauch)
      - evtl. noch Wassertemperaturabhängig
      - und das Ganze natürlich Programiert (wie z.B. eine Rolladensteuerung mit Sonnensensor) ;)

      Aber das wird ja wohl nicht machbar sein, oder?

      Gruß
      der Koi-Freund




      Gartensteckdose
      Hallo zusammen,

      Koi-Freund schrieb:

      Oder dimmt der "InScenio Dimmer" auf 30 Watt herunter und die Ausgangsleistung beträgt anstatt 45 Watt
      dann 30 Watt. Wäre ja dann nur eine Ersparnis von 15 Watt, was sich dann auch nicht lohnen würde.


      Ein deinem Fall wäre die Ersparnis über den InScenio Dimmer tatsächlich nur 15 Watt.

      Koi-Freund schrieb:

      Meine Vorstellung wäre,
      - Tagsüber "volle Kraft voraus" (45 Watt-Verbrauch)
      - Nachts minimum (12 Watt-Verbrauch)
      - evtl. noch Wassertemperaturabhängig
      - und das Ganze natürlich Programiert (wie z.B. eine Rolladensteuerung mit Sonnensensor)


      So habe ich das ganze auch schon gemacht und hat echt klasse Funktioniert. Bei mir läuft alles über den FM-Master WLAN EGC, bei dem ich ja auch Dimmprogramme nach Zeit hinterlegen kann. Zum Beispiel 7:00 - 20:00 Uhr = 100% und von 20:00 - 7:00 Uhr = 60%.

      Jan koiteich schrieb:

      wäre das sinnvoll oder ist es besser alles ständig auf 100% laufen zu lassen wie bisher


      Sagen wir es so, über die Nacht entsteht weniger Verschmutzung im Teich und somit wäre es möglich. Leider kann ich nicht sagen, ob sich durch das häufige Dimmen die Lebensdauer der Pumpe und des Dimmers verkürzt.
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo Jan,
      ja, jetzt wird es wirklich interessant!!! Habe mich kurz im Internet schlau gemacht. Es gibt gesteuerte Dimmer. Siehe:

      Der Auto-Dimm ist ein prozessorgesteuerter Automatik-Dimmer. Mit diesem Gerät wird ein Sonnenauf- und Sonnenuntergang
      mit 230V-Halogenlampen oder Glühlampen automatisch simuliert. Die Dimmzeit ist stufenlos zwischen 1 Minute und
      70 Minuten einstellbar. Nach dem Einschalten der eingebauten Zeitschaltuhr, (es können 8 unterschiedliche Ein- und
      Ausschaltzeiten sowie 15 verschiedene Tagesblockbildungen programmiert werden) wird die Lampe
      (Pumpe 8o )in der voreingestellten
      Dimmzeit zum Aufdimmen gebracht. Die Lampe bleibt so lange hell, bis die Zeitschaltuhr abschaltet (die Hellzeit des Tages
      kann so verlängert werden). Nach dem Ausschalten der Zeitschaltuhr wird die Lampe in der voreingestellten Dimmzeit wieder
      abgedimmt. Mit dem Taster "hell" kann die Lampe manuell eingeschaltet werden (Dauerlichtfunktion ist möglich). Es können
      mehrere Lampen bis zu einer Gesamtbelastung von 400 Watt angeschlossen werden.
      Das spritzwassergeschützte (IP65) Industriegehäuse für eine Wandmontage besteht aus flammwidrigem Kunststoff.
      Betriebsspannung: 230V / 50Hz

      Jetzt geht die Suche weiter. Vielleicht finde ich was ich brauche. Machbar, günstig vom Preis und leicht in der Handhabung.
      Vielleicht findest Du etwas. Ich hatte das oben geschriebene in der Rubrik "Aquaristik" gefunden.

      Gruß
      Jürgen
      Hallo,

      leider lassen sich AquaMax Pumpen nur mit OASE Dimmern regeln. Viele AquaMax Besitzer haben es mit einer solchen Lösung versucht. Leider ohne Erfolg.
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo in die Runde,

      zum Thema "Dimmer" gibt es hier schon paar "Versuche". Bis jetzt gibt es noch keinen markenfremden Dimmer der mit Oase Pumpen voll harmoniert und mir bekannt ist. Wenn irgendwer einen Oase Dimmer hat und ein Oszi könnte mal rausmessen wie dieser die Phase verändert. Anhand der Erkenntnisse könnte man suchen oder bauen ;)


      Grüße
      Basti
      ... "leider lassen sich AquaMax Pumpen nur mit OASE Dimmern regeln"

      Dann frage ich mich, wie ich eine "AquaMax Eco Premimum 6000" herunter auf 12 Watt (wie angegeben) dimmen kann.
      Der oben vorgeschlagende Dimmer von OASE - InScenio Dimmer - kann es ja nicht laut Beschreibung !!! Die Aussage von
      OASE wäre ja dann falsch bzw. nicht zutreffend!

      Sinn macht es ja auch nur, wenn ich nicht jeden Tag 2 x daran denken müsste, die Pumpe am Morgen bzw. am Abend "Händig"
      zu dimmen.

      Und zu "Den manuell Dimmer von Oase hab ich, der funktioniert auch, die Einstellung ist zwar ein wenig schwierig und man
      muss ein bisschen Fingerspitzengefühl haben .....

      Und das jeden Tag 2 x , nein, dass kann nicht die Lösung sein!!!! Sollte man sich da überlegen, ein anderes Prudukt (Pumpe)
      zuzulegen?

      Grüße aus MG
      Jürgen