AquaOxy Schlauchläng und Eintauchtiefe

      AquaOxy Schlauchläng und Eintauchtiefe

      Hallo Hab mir ein AquaOxy 1000 bestellt. Im Handbuch habe ich etwas von einer Eintauchtiefe von 30 cm gelesen.
      Im Aktuellen Katalog sind aber die Leistungen der Pumpen bei verschieden Eintauchtiefen angegeben. Was ist nun optimal ?

      Der Filter steht auf einem Bachlauf in ca. 7 m Entfernung.
      Darunter in einem trocken Schacht, habe ich den Platz für den Aquaoxy vorgesehen.
      Die Entfernung zu Filter sind dan max. problemlose 2 m. Zur Teichoberfläche aber mindestens
      6m. Kann ich dne Schlauch verlängern, oder sollte ich einen anderen Platz zwischen Filter und Teich wählen um die Schläuche nicht verlängern zu müssen ?
      Der Platz wäre dann aber wohl erst mal nicht nicht vor Regenwasser geschützt. Was würden sie Empfehlen ?
      Vielen Dank
      Hallo,

      über den Sommer kann vom Teichgrund belüftet werden, sprich von ganz unten. Über die Wintermonate hingegen sollten die Luftsteine nicht tiefer als 60 Zentimeter gehängt werden.

      Um so kürzer die Schlauchwege gehalten werden, um so besser. Dem AquaOxy 1000 macht es auch nichts aus, wenn er unter freien Himmel steht, da dieser Spritzwassergeschützt ist.
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hier noch eine Frage zur Teichbelüftung von mir:
      Wie alle wissen, habe ich einen 1000 Liter Teich, als Filter einen CWS 6000 mit (zukünftig) ECO Premium Pumpe 6000.
      Nun frage ich mich, (weil es in letzter Zeit öfter Fadenalgen gab), ob ich noch ein Oxy Tex Set 500 mit integrieren soll.
      Ich hatte dann vor, die Belüfterplatte am Grund und einen Belüfterstein im Filter direkt einzubauen. Oder sollte es lieber ein Oxy Tec Set 1000
      sein? Das 500er Set hat nur einen Pumpenauslass. Heisst, ich müsste dazu einen Verteiler mit jeweils einem Hahn dazu installieren.
      Beim 1000er Set sind bereits zwei getrennt geregelte Auslässe vorhanden. Nur ist das 1000er Set nicht zu überdimensioniert?
      Weiss jemand, wie und wo ich den Belüftungsstein im Filter einbringe?

      VG
      Thomas
      Viele Grüße aus dem Norden!
      Hallo Thomas,

      für einen 1.000 Liter Teich ist der AquaOxy 1000 meiner Meinung schon ein wenig zu groß, da hast du ja dann schon fast ein Whirlpool :whistling: :/ . Zu viel ist auch nicht gut.
      Die zwei Ausgänge bei dem AquaOxy 1000 müssten bei dem OxyTex 1000 mit einem Y-Stück zusammengeschlossen werden.

      Das OxyTex Set 500 ist völlig ausreichend und vor allem hast du so nochmals eine zusätzliche Umwälzung und Filterung des Wassers. (Bei dieser Teichgröße und dieser Anlage würde auch schon ein AquaOxy 240 ohne OxyTex reichen.)


      Aber hier möchte ich noch eins klarstellen. Viel Sauerstoff im Teichwasser ist natürlich für die Fische aber auch die Biologie sehr gut aber dies bringt auch einen großen Nachteil mit sich. Denn die Algen wachsen auch wesentlich schneller in sauerstoffreichen Wasser. So kann es vorkommen, dass ein erhöhtes Algenwachstum auftritt.
      Sonst könnte auch die Belüftung über zeit gesteuert werden, da der meiste Sauerstoff in den frühen Morgenstunden verbraucht wird.

      Liebe Grüße
      Stefan
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo Stefan,

      vielen Dank für deine Ausführungen. Also wird es wohl die OxyTex Set 500. Deine Idee mit der Zeitsteuerung ist klasse. Darauf wird es wohl hinauslaufen. Halt nur morgens/Vormittags den Sauerstoff zulassen.
      Macht es Sinn, bei der Pumpe einen Verteiler anzubringen und einen Ausgang mit in den Filter zu legen? Funktioniert dann Oxy Tex überhaupt noch? Oder wird da die ganze Leistung der 500er Pumpe benötigt?

      VG
      Thomas
      Viele Grüße aus dem Norden!
      Hallo Thomas,

      Thoma schrieb:

      Also wird es wohl die OxyTex Set 500.


      Sehr gute Entscheidung :thumbup:

      Thoma schrieb:

      Macht es Sinn, bei der Pumpe einen Verteiler anzubringen und einen Ausgang mit in den Filter zu legen? Funktioniert dann Oxy Tex überhaupt noch? Oder wird da die ganze Leistung der 500er Pumpe benötigt?


      Im Filter direkt zu belüften, ist natürlich keine schlechte Idee, aber ich würde in deinem Fall davon abraten. Der OxyTex 500 benötigt um richtig zu funktionierten schon ein bisschen Sauerstoff. Außerdem werden nie ganz 500 Liter ausströmen da immer Druckverluste vorhanden sind (um so tiefer der OxyTex im Teich, um so weniger Luft strömt aus).
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo,

      die Regulierung ist dafür da, um die Luftmenge beider Luftsteine auszugleichen. Hängt beispielsweise ein Luftstein tiefer im Wasser als der andere, strömt bei dem höheren mehr Luft aus als bei dem tieferen. Duch die Regulierung kann dies ausgeglichen werden.

      Mit einer gedrosselten Luftmenge zu belüften, ist möglich aber macht wenig Sinn, da der Verbrauch der Pumpe gleich bleibt.


      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.

      stefanso schrieb:

      also immer wenn keine Sonneneinstrahlung.


      ich sags mal anders, von 22.00 Uhr bis 06.00 Uhr 8o
      Damit ist aber nur, die Belüftung des Teiches gemeint, im Filter kann das Geblubber durchlaufen.
      Selbstverständlich kann es vorkommen, das auch am Tag belüftet werden muss, darum immer schön Messen,Messen,Messen. Und die Fische beobachten !!!
      Mein Becken, wird seit Jahren nicht belüftet, nur die V10 für den Filter läuft ganzjährig durch.
      Für den Notfall ist es ganz gut, immer ein paar Sauerstofftabs da liegen zu haben.


      Micha
      Hello, of course it is also possible, so more air is pushed through a hose. It is recommended, however, to connect both hoses, as more air can be pumped with less resistance into the pond.
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo zusammen,

      ich hole diesen alten Thread mal aus der Versenkung da der Betreff genau meine Frage beschreibt:

      Ich habe bisher einen Aqua Oxy 500 in meiner 2500l Pfütze betrieben. Sowohl mit einem als auch mit 2 Sprudelsteinen verwandelte sich mein Teich im Betrieb in einen Whirlpool. Ich habe daher nach langem Zögern den 500er gestern durch einen 240er ersetzt.

      Aus dem OASE Katalog und der Grafik aus Stefan´s Belüftungsratgeber war mir ja klar, dass beim kleinsten Aqua Oxy nicht mehr viel Luft an der tiefsten Stelle meines Teiches (117cm) ankommt. Ich habe also den Belüftungsstein an der tiefsten Stelle versenkt und den Aqua Oxy 240 angeschlossen: Seitdem blubbert es gemütlich und das Thema "Whirlpool" hat sich erledigt. Auch die Goldies und die Goldbitterlinge schwimmen nun durch die Luftblasen.

      Lange Rede - kurzer Sinn:
      Meine Frage ist, auf welche Eintauchtiefe sich die Angabe der Teichgröße von 3000l bezieht, die auf der Verpackung des 240er`s genannt ist?
      Wie erwähnt, belüfte ich an der tiefsten Stelle.

      Danke für Eure Antworten!

      André
      Hallo,

      ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. :) Meiner Meinung bezieht sich die Größe des Teiches auf eine Belüftungstiefe von ca. 30-50 cm.

      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo Stefan,

      danke für die Info.
      Wenn alles so funtioniert, gibt´s gleich eine PN mit einigen Bilderchen.

      Die Tabelle mit den Liefermengen ist mir ebenso bekannt wie Dein "Belüftungsthread".
      Nirgendwo steht allerdings etwas bezüglich der Eintauchtiefe zu lesen.

      Also dürfte der AquaOxy 240 vom Grund (117cm) deutlich zu schwach sein.
      Der Aqua Oxy 500 verwandelt den Teich (wie erwähnt) in einen Whirlpool und ich glaube, dass hier zuviel Sauerstoff in den Teich eingebracht wird (auch bei "Teilzeitbetrieb" in den frühen Morgenstunden).
      Oase sollte vielleicht dringend an aussagekräftigeren Anleitungen/Produktbeschreibungen arbeiten: Ich habe nur die Zahl "3000 Liter" auf der Aqua Oxy 240 Packung gelesen.

      Grüße,
      André