Grünes Wasser

      Grünes Wasser

      Hallo Oase Forum,
      habe mich gerade angemeldet und bin neu hier.
      Als Newbie habe ich einige Fragen.

      Also mein Gartenteich wurde vor ca. 7 Jahren angelegt. Anfangs nur als Teich. Dann kamen ein paar Goldfische hinzu, dann wurden es mehr. Dann kamen Kois hinzu. Auvh diese wurden im laufe der Zeit mehr.

      Zu den technischen Details:
      Länge 3 m
      Breite 4 m
      Tiefe 1,1 m
      Volumen ca. 6 m³
      Wasser Brunnenwasser mit erhöhtem Eisengehalt
      Filter BioTec 5.1 mit 18 W UVC Lampe

      Leider ist es so, dass ich das Wasser nicht klar bekomme. Das Wasser habe ich schon x-mal ausgetauscht.
      Habe nun ein wenig recherchiert und festgestellt, dass der Filter bei Koibesatz wohl zu klein ist. Also habe ich zusätzlich noch einen Sandfilter installiert - leider brachte der nicht die gewünschte Wirkung. Das Wasser bleibt grün (Schwebealgen)

      Was kann ich machen, um wieder klares Wasser zu bekommen? Neue Filterschwämme (es sind immer noch die ersten Schwämme drin)?
      Neue Filteranlage? Oder kann ich die BioTec 5.1 mit einer anderen Anlage kombinieren?
      Fragen über Fragen. ?(

      Ich hoffe, dass sich hier im Forum ein paar Fachleute meiner Probleme annehmen.
      Besten Dank im Voraus.
      Gruß Enrique
      Hallo Enrique,
      genau wie Du habe ich mich dieses Jahr auch hier angemeldet und seitdem sehr viel hier gelernt. Und genau wie Du hatte ich anfangs auch die Biotec 5.1. Mein Teich fasst c.a. 8.000l und hat auch Gildies, Kois und einen kleinen Sterlet. Im April hatte ich auch genug von dem grünen Wasser und hab mich erkundigt und mir eine Biotec Screenmatic 12 zugelegt. Das Wasser wurde sehr schnell klar. Leider hab ich zur Zeit auch Schwebealgen, aber wir arbeiten dran (s. Beitrag "altes und neues Thema: Fadenalgen").
      Die Biotec 5.1 ist geeignet für Teiche mit Fischbesatz bis zu max. 5.000l. Das erklärt schon Dein Problem, das die Anlage für Deinen Teich zu klein ist.
      In Kombi mit der Biotec 12 würde ich Dir auch den Aquamax 20 empfehlen. Das ist ein Oberflächenskimmer, der direkt an die Pumpe angeschlossen wird. Seitdem hab ich nichts mehr auf der Oberfläche schwimmen.
      Wie sieht Dein Fischbestand im einzelnen aus? Da bei mir der Bestand schon grenzwertig ist, denke ich, das Dein Bestand zu hoch ist.
      Vg Stephan
      Hi,
      wie viel Fisch ist da drin, wie viel Futter am Tag???
      Es geht günstig... oder teurer... aber bedenke, je mehr du an Geld in die Hand nimmst desto besser wird dein
      Wasser und von der Wartung wird es leichter...
      Geht hin bis nix mehr tun...
      Also als erstes wie viel bist du bereit auszugeben?
      Kannst du etwas basteln ?
      Ich sach mal so.... min. 500 Euro musst du anlegen...
      Denn Sandfilter kannst du verkaufen, guck da mal rein... der ist bestimmt voll Schlamm... sofort abtrennen vom System, davon werden die Fische krank...
      UV zu klein, Biotec zu klein...
      Kai
      Hallo Enrique,

      willkommen im Forum.

      peetze schrieb:

      je mehr du an Geld in die Hand nimmst desto besser wird dein
      Wasser und von der Wartung wird es leichter.


      :thumbup:

      peetze schrieb:

      sofort abtrennen vom System, davon werden die Fische krank..


      bitte Schnell

      peetze schrieb:

      UV zu klein, Biotec zu klein...


      :thumbup:
      Teich zu klein ( für Koi )

      Enrique261 schrieb:

      Tiefe 1,1 m


      das wäre ein weiterer Grund

      Enrique261 schrieb:

      Länge 3 m
      Breite 4 m
      Tiefe 1,1 m
      Volumen ca. 6 m³


      bei diesem Teich ( ohne Koi ) würde ich folgendes vorschlagen
      oase-livingwater.com/de_DE/was…def0381f696&zsetpnr=50875

      geht zwar ersteinmal, an die Euronen, aber Du investierst in die Zukunft ( vorrausgesetzt, Du willst den Teich nicht vergrößern )

      Stephan17 schrieb:

      Da bei mir der Bestand schon grenzwertig ist,


      dann handle !!!!


      LG Micha
      Hallo Forum,

      danke für die schnellen Antworten.
      Zum Thema Sandfilter: Der ist erst seit 2 Wochen im Betrieb für 6 h / Tag. Hab ihn heute mal geöffnet > kein Schlamm! Wird auch täglich rückgespült. Abgesaugt wird das Wasser für den Sandfilter bei einer Tiefe von ca. 0,5 m. Was ist daran schädlich?

      @ Stephan17
      Also du meinst ich könnte die BioTec 12 parallel oder in Reihe schalten? Wenn in Reihe: vor oder hinter der 5.1?

      Zum Thema Fischbesatz: 8 Kois von durchschnittlich 20 cm und ca. 20 Goldfische.

      Zu Eurer Info hab ich mal ein Foto und eine Schnittzeichnung angehängt.

      LG Enrique
      Bilder
      • Gartenteich.jpg

        43,99 kB, 520×383, 220 mal angesehen
      • Gartenteich_Bildgröße ändern.jpg

        226,59 kB, 800×450, 232 mal angesehen

      Enrique261 schrieb:

      Zum Thema Sandfilter: Der ist erst seit 2 Wochen im Betrieb für 6 h / Tag. Hab ihn heute mal geöffnet > kein Schlamm! Wird auch täglich rückgespült. Abgesaugt wird das Wasser für den Sandfilter bei einer Tiefe von ca. 0,5 m. Was ist daran schädlich?


      Okay wenn er erst 2 Wochen in Betrieb ist, nicht so schlimm aber ein Sandfilter ist nichts für einen Teich, der ist für einen Pool. Wenn da Dreck reinkommt, wird er sich zusetzten und das ist ohne Vorabscheidung nur eine Frage der Zeit... Selbst dann ist der Sand da drin so fein das er sich verklebt, dann entstehen Ecken wo kein Wasser mehr läuft und dann Sauerstoff arme Zonen, dort bilden sich schlechte Bakterien die dann auf die Fische gehen...
      Was glaubst du warum Oase zb. gar keine Sandfilter anbietet... ?
      Wenn man dann so ein Problem erst mal hat wird man viele Fische verlieren. Es kann nur noch ein Tierarzt helfen. Und billig wird das auch nicht...
      Für das Geld lieber neuen Filter kaufen...
      Kai

      Enrique261 schrieb:

      Also du meinst ich könnte die BioTec 12 parallel oder in Reihe schalten? Wenn in Reihe: vor oder hinter der 5.1?

      Zum Thema Fischbesatz: 8 Kois von durchschnittlich 20 cm und ca. 20 Goldfische.


      Guck mal bei Kleinanzeigen nach einem Gebrauchten System... ZB hier...
      Schnapper....
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…tec-18/349628437-138-4664

      Ich würde den 5.1 verkaufen... Das ist Spielzeug für ein 500 Liter Becken.

      Also die Koi würde ich abgeben, Goldfische reduzieren...
      Wenn du die Koi halten willst ist das nur mit sehr viel aufwand zu betreiben...Weil der Teich vom Vol. und tiefe nicht groß genug ist.

      Dein grünes Wasser ist nur mit eine UV Lampe Herr zu werden. min 24 Watt
      Kai

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „peetze“ ()

      peetze schrieb:

      dort bilden sich schlechte Bakterien die dann auf die Fische gehen...


      genau.
      Da der Filter nur 6 Std. am Tag läuft, spülst Du bei jedem Neustart, die abgestorbenen Bakks zurück in den Teich.

      peetze schrieb:

      Für das Geld lieber neuen Filter kaufen..


      peetze schrieb:

      . ZB hier...
      Schnapper....


      absolut, greif zu !!!!!!!!!

      peetze schrieb:

      Also die Koi würde abgeben, Goldfische reduzieren...
      Wenn du die Koi halten willst ist das nur mit sehr viel aufwand zu betreiben...Weil der Teich vom Vol. und tiefe nicht groß genug ist.


      :thumbup:
      Hallo Forum,
      vielen Dank für den Hinweis zur BioTec 18 - hab ich gekauft.

      Jetzt brauche ich noch die Biotron UVC Lampe C 36 - 110 W (welche Leistung sollte die Lampe haben?) und eine Pumpe. Lt. Datenblatt zur Biotec sollte die Pumpe eine Förderleistung von 6000 - 16000 l/h haben.
      Wozu würdet ihr mir raten?

      LG Enrique