Fische bestreiken meinen Futterautomaten

      Fische bestreiken meinen Futterautomaten

      Hallo zusammen,
      seit heute habe ich meinen Futterautomaten in Betrieb. Die Anlage ist per digitaler Zeitschaltuhr so geschaltet, das sie ausgeht, wenn der Automat Futter auswirft. Gerade habe ich beobachtet, das die Fische in den 20 Minuten, die die Anlage dann aus ist, nicht ein Korn gefressen haben. Statt dessen suchen die den Boden ab (wahrscheinlich nach dem Störfutter). Kann ich da was machen, das die merken, das da Futter auf der Oberfläche liegt oder ist das einfach nur ein Lernprozess und die fressen schon irgendwann. Das Problem ist nur, wenn die Anlage anspringt, saugt der Skimmer das Futter weg. Da werd ich mir morgen im Baumarkt ein Netz besorgen, das ich mit einem Gummi in dem Skimmer spanne, damit das Futter nicht immer in der Anlage ankommt.
      Hoffe, jemand kann mir einen Tipp geben.

      VG Stephan
      Hi,

      bei mir ist es folgendermaßen:

      Ich füttere meine Fische immer am Abend und sie merken sich die Zeit und wissen, dass es auch nur am Abend Futter gibt.
      Wenn ich jetzt auf einmal am Vormittag füttern würde, würden sie es auch nicht checken.

      Ich denke das ist Gewöhnungssache. Bekommt mal ein Fisch raus, dass oben Futter schwimmt, ziehen die anderen nach.
      So ist zu dem Thema mal Meine Meinung.
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Moin,

      Stephan17 schrieb:

      Statt dessen suchen die den Boden ab (wahrscheinlich nach dem Störfutter).

      so ist nun mal, des Karpfens Natur.
      Wir, zwingen mit unserem Schwimmfutter die Karpfen dazu, oben zu fressen.

      Stephan17 schrieb:

      Kann ich da was machen,

      Du könntest den Stör, an eine Futterstelle gewöhnen, nimm dazu ein HT Rohr und lass das Futter, dadurch hinab.
      Mit dem Rohr, verscheuchst Du dann die herbeieilenden anderen Fische.
      Ist aber sehr zeitaufwendig.
      Dies war unter anderem der Grund, warum ich meinen Albino Sterlet, nach einem Jahr aus dem Teich entfernt habe.
      Ich bin nach wie vor, von Stören begeistert, finde aber, das diese Fische, nichts in unseren kleinen Teichen zu suchen haben !!!
      Unterschiedliche Verhaltensweisen und Futteransprüche. Vergleiche mal die Zusammensetzung des Koi- und Störfutters.
      Fressen die Koi, zu viel vom Störfutter, dann verfetten sie sehr schnell, was wiederum zu Krankheiten führen kann.
      Mein Sterlet, ist binnen eines Jahres, von 25 cm auf 62 cm gewachsen, bei ganzjähriger Fütterung.

      Stephan17 schrieb:

      ein Netz besorgen, das ich mit einem Gummi in dem Skimmer spanne, damit das Futter nicht immer in der Anlage ankommt.

      das wird nicht klappen

      Stephan17 schrieb:

      Hoffe, jemand kann mir einen Tipp geben.

      ja, gib den Stör in einen großen Teich ab !!
      Bevor ich mir den Sterlet zugelegt habe, hatte ich bei einem Kumpel angefragt, ob er ihn evtl. aufnimmt. ( in einen 200 000 l Teich )
      Dort schwimmt er heute noch.

      LG Micha
      Auch heute morgen und heute nachmittag wurde das Futter nur teilweise aufgenommen. Meistens hängen die Kois am Grund und suchen dort. Ich hab im Netz mal recherchiert und bin da auf das Thema Sinkfutter für Kois gestoßen. Es gibt wohl verschiedene Futtersorten, die Teils Schwimm, teils Sinkfutter beinhalten. Was füttert Ihr Euren Jungs? Sinkfutter, Schwimmfutter oder einen Mix daraus?
      Von Ihrer Natur aus wäre es ja logsich, denen eher Sinkfutter zu geben. Da Karpfen gerne grundeln.
      Hallo Stephan,

      Sinkfutter finde ich an sich nicht schlecht. Ich verwende dies meist im Winter mit einem Fettgehalt zwischen 16% und 18%.
      Sobald das Wasser über 12°C hat füttere ich nun schon seit mehr als einem Jahr den Alkote Compro-Mix. Dies ist ein drei-Jahreszeiten Futter, das heißt, dass dies für Frühling, Sommer und Herbst ausgelegt ist. Mit diesem Futter bin ich sehr zufrieden und die Preisleistung stimmt auch.

      Als Leckerbissen gebe ich ab 18°C Wassertemperatur auch manchmal getrocknete Seidenraupen oder Schirms hinzu.


      Wichtig ist, dass beim Futterkauf auf folgendes geachtet werden muss:

      - Futter sollte in keinen Durchsichtigen Verpackungen angeboten werden
      - Immer auf das Gewicht achten nicht auf die Liter. Meistens bei Teichsticks wird gemogelt
      - auf die Mindesthaltbarkeit sollte immer geachtet werden. Wichtig ist auch das diese fest auf der Aufgedruckt ist und nicht aufgeklebt

      In der Regel sollte ein Fischkutter innerhalb von spätestens zwei Monaten (nach Öffnung) komplett aufgebracht sein.

      Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo Stefan,

      danke für die Infos. Leider hat mich das noch nicht weitergebracht, was das Problem betrifft, das die nicht mehr fressen, seitdem ich den Automaten habe. Ich werde den gleich mal ausstellen und per Hand füttern. Ich schmeiß mich weg, wenn die dann fressen.
      Ich werd gleich mal berichten.
      Hab meinen Koidealer mal um Rat gefragt. Der meinte, es könnte 2 Ursachen haben, das die jetzt nicht fressen.
      1. die sind es gewohnt, das da jemand am Rand steht und denen Futter gibt. Und jetzt kommt das Essen aus einem Automaten und das bekommen die gar nicht mit.
      2. die Goldis haben vor kurzem gelaicht (die hatten das selbe Verhalten letzte Woche wie im vergangenen Jahr, der weiße Goldi wurde von 5-6 anderen, auch den Kois, in eine Ecke gedrängt und zum Gruppensex gezwungen:-)))). Die Jungs haben dann nach dem laichen vermutlich die Eier gefressen, die voller Eiweiß sind und waren dann abends satt. Das ist wohl die einleuchtenste Erklärung. Ich soll die bis Donnerstag mal nicht füttern und dann den Automaten anmachen und die mal beobachten.

      Das tut mir zwar echt leid, die bis Donnerstag nicht zu füttern aber wenn es hilft.
      Ich werd dann mal berichten.
      VG
      Moin Stephan,

      Stephan17 schrieb:

      die sind es gewohnt, das da jemand am Rand steht und denen Futter gibt. Und jetzt kommt das Essen aus einem Automaten und das bekommen die gar nicht mit.

      daran, glaube ich eher nicht, sonst wäre der Teich, mit Mückenlarven voll.

      Stephan17 schrieb:

      in eine Ecke gedrängt und zum Gruppensex gezwungen:

      na dann halte mal lieber, etwas Abstand zum Teich :D

      Stephan17 schrieb:

      vermutlich die Eier gefressen, die voller Eiweiß sind und waren dann abends satt. Das ist wohl die einleuchtenste Erklärung.

      :thumbup:

      Stephan17 schrieb:

      Das tut mir zwar echt leid, die bis Donnerstag nicht zu füttern aber wenn es hilft.

      beobachte, solange noch Abgelaicht wird, würde ich NICHT füttern, erst 2 Tage danach, wieder beginnen.
      Regelmäßige TWW, sind jetzt wichtig !!


      LG Micha

      Stephan17 schrieb:

      Das tut mir zwar echt leid, die bis Donnerstag nicht zu füttern aber wenn es hilft.

      beobachte, solange noch Abgelaicht wird, würde ich NICHT füttern, erst 2 Tage danach, wieder beginnen.
      Regelmäßige TWW, sind jetzt wichtig !!


      LG Micha[/quote]

      Hey Micha,
      TWW habe ich vor 2 Tagen gemacht, c.a. 10% ablaufen lassen. Woran erkenne ich, das die noch laichen?
      Ich wollte mal eine Rückmeldung geben. Die Jungs fressen wieder, und sogar aus dem Automaten. 3 Tage nicht zu füttern hat wohl Wunder bewirkt. Ich hab denen gezeigt, wer der Boss ist :D
      In c.a. 5 Minuten ist das ganze Futter weg. Die kommen auch noch hoch, wenn da kein Futter mehr ist. Würdet Ihr die Futtermenge dann erhöhen oder reicht das, wenn das Futter in 5 Minuten weg ist?
      Hi Stephan,

      Stephan17 schrieb:

      Woran erkenne ich, das die noch laichen?


      z.B. an ihrem Verhalten, müssten sich noch jagen.
      Oder Laich im Wasser sein.

      Stephan17 schrieb:

      3 Tage nicht zu füttern hat wohl Wunder bewirkt.


      da freut sich auch der Filter.

      Stephan17 schrieb:

      In c.a. 5 Minuten ist das ganze Futter weg.

      so soll es auch sein.

      Stephan17 schrieb:

      Würdet Ihr die Futtermenge dann erhöhen oder reicht das,


      ermittel mal das ungefähre Gewicht im Teich.
      koi-aue.de/prog_koiaue/futter.cgi



      LG Micha
      Hey Micha,
      danke für die Antworten. Die Futtermenge, die aus dem Automaten kommt, ist c.a. die gleiche Menge, die ich sonst per Hand immer gefüttert hatte. War c.a. eine 3/4 Hand voll. Ich denke, das die Menge ausreichend ist. Am Boden befindet sich ja auch noch genug Nahrung.

      VG Stephan
      Moin Stephan,

      Stephan17 schrieb:

      Ich denke, das die Menge ausreichend ist.

      sollten die Fische noch wachsen, benötigen sie natürlich auch mehr Futter.

      Stephan17 schrieb:

      Am Boden befindet sich ja auch noch genug Nahrung.

      nicht nur dort.
      Ich hatte kurzzeitig, ein FA Problemchen. Einige wurden manuell, von den Beckenwänden entfernt und ich war schon sehr erstaunt, wie viele Mückenlarven dort zum Vorschein kamen.
      Also Futter für umsonst, sollnse das erst mal vertilgen.
      Ein Tag Futterpause pro Woche, ist auch empfehlenswert.


      LG Micha
      Hi,

      Micha61 schrieb:

      Ein Tag Futterpause pro Woche, ist auch empfehlenswert.


      :thumbup:
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de

      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.