Altes und neues Thema: Fadenalgen

      Hab mal die Einstellung geändert. Den Bypass zugelassen und den anderen Hebel eine Einstellung weiter rechts. Der Wasserdruck ist jetzt etwas geringer und zur Zeit läuft hinten kein Wasser runter. Ich muss das mal beobachten. Aber man sieht deutlich, das bei geschlossenem rechtem Hebel das Wasser rechts auf der SM hoch schießt. Was auf der linken Seite nicht so ist. Das Förderband sieht auf dem Foto aus, als ob es nicht richtig aufliegen würde. Ist aber nicht so. Das täuscht nur wegen dem Wasser.

      VG
      Bilder
      • IMG_2633.JPG

        611,2 kB, 1.224×1.632, 110 mal angesehen
      • IMG_2634.JPG

        763,44 kB, 1.632×1.224, 108 mal angesehen
      Hi,
      mal abwarten... wenn es geht so viel Wasser wie möglich umwälzen...
      Hol mal ne Zeitschaltuhr für draußen und lass da Band nur alle 2 bis 3h einmal drehen so wie Micha sagte...
      Sobald das Laufband Strom bekommt läuft es los, also alle 2h sollte die Zeitschaltuhr einmal Strom für min 2 Minuten bis 15 min haben, dann hast du mehr Algen auf dem Band und die fallen besser in die Schale.
      Kai
      Löle,

      also Kai seinen Ausführungen :thumbup:

      Was mich nur stört, ist die starke Pumpe für 8m³.
      Der Flow im Filter, dürfte zu groß sein.
      Die Bakks haben doch gar keine Zeit, in Ruhe zu fressen, da wedeln die Haare doch, in der Strömung.
      Nachdem ich nun das FA Problem gelöst habe, wurde meine 16er wieder eingebaut. Nur lass ich sie gedrosselt laufen.
      Keine FA, keine Schwebealgen, klares Wasser, Werte i.O. und OHNE UV.
      Ab und an, lass ich sie mal für 2-3 Std volll durchlaufen, damit sich im BA nichts ansetzt. Und der Teich, bekommt ganztägig volle Sonne.
      Bei 8 m³, würd ich eine 10er, max 12er Pumpe empfehlen, oder noch mal in den Sparstrumpf greifen und die 16er über den FM Master 3 gedrosselt laufen lassen.

      LG Micha
      Hallo Micha,
      versteh ich das richtig, das ich über den FM Master die Leistung der Pumpe nach unten regulieren kann? Hab im Moment die Pumpe, den Filter und die SM an einer Kabeltrommel, welche an einer Zeitschaltuhr wg. des Futterautomatens angeschlossen ist. D.h. ich könnte die 3 Geräte an den FM Master anschließen und die Leistung der Pumpe reduzieren? Hab ich das richtig verstanden? Dann würd ich einfach die Kabeltrommel durch den FM Master ersetzen und die Steckdose, in der die Pumpe steckt, dimmen bzw. reduzieren.
      VG Stephan
      Hallo Kai,
      anbei die Bilder. Die Pumpe liegt an der tiefsten Stelle im Teich, c.a. bei 1,50cm. Leider kann man an dem Wasser im Glas die Schwebealgen nicht so gut erkennen.
      Ich denke, ich besorg morgen mal eine neue Lampe. Evtl. ist die ja defekt. Leider kann man das nicht erkennen. FM nun besorgen und die Pumpe drosseln oder nicht?
      Bilder
      • IMG_2637.JPG

        493,37 kB, 1.632×1.224, 103 mal angesehen
      • IMG_2638.JPG

        487,96 kB, 1.224×1.632, 100 mal angesehen
      • IMG_2639.JPG

        675,5 kB, 1.632×1.224, 100 mal angesehen
      Mir kommt gerade eine Idee. Kann es evtl. sein, das die Lampe, die ich im April gekauft habe, schon defekt ist? Da ich einen Futterautomat habe, sind alle 3 Geräte (UV, SM und Pumpe) an einer Zeitschaltuhr angeschlossen, die zur gleichen Zeit den Strom kappt, wenn der Futterautomat Fressen auswirft. In einem Thread hier hab ich gelesen, das die Lampe nicht an einer Zeitschaltuhr bedient werden soll, da durch das an-und ausmachen die Lampe leiden kann. Die Zeitschaltuhr kappt 2* am Tag den Strom. Könnte es sein, das die Lampe davon beschädigt ist? Morgen besorg ich mal eine neue Lampe. Kann der Vorklärer an bleiben, wenn Pumpe und SM aus sind?
      Könnte die Lösung für mein trübes Wasser sein.
      VG Stephan
      Hi,
      Also nochmal, Pumpe voll auf so das das Wasser nicht über das Sieb läuft...
      Pumpe und UVC 24h an, nicht unterbrechen...
      Schaltzeiten gehen auf die Lebensdauer der UV-Lampe und auch auf die Pumpe...
      Deinen Futterautomat kannst du doch extra anschließen an die Kabeltrommel...
      UV sollte aus sein wenn die Pumpe steht, wird heiß und kann kaputt gehen, das Leuchtmittel braucht Kühlung...
      Jo, hol ne neue Lampe und ANNNNNN lassen OHNE Unterbrechung, Pumpe auch...
      Wenn du deine Zeitschaltuhren nicht in die Kabeltrommel bekommst, ( kenne das Problem ) dann Verteiler holen...

      Zeitschaltuhr für SM so einstellen: 15min Strom, 2:45 kein Strom, 15min Strom, 2:45 kein Strom usw...
      Jedes mal wenn die SM Strom bekommt läuft die los...
      Kai

      Hab auch schon mal ne neue Lampe geholt und die war defekt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „peetze“ ()

      Löle,

      Stephan17 schrieb:

      versteh ich das richtig, das ich über den FM Master die Leistung der Pumpe nach unten regulieren kann?


      richtig..........und wieder nach oben 8o

      Stephan17 schrieb:

      D.h. ich könnte die 3 Geräte an den FM Master anschließen und die Leistung der Pumpe reduzieren?


      richtig
      Eine Steckdose hat permanent Strom, da könnte die SM mit Zeitschaltuhr ran.
      Zwei schaltbare Steckdosen, da kann UV und Belüfter ran und die blaue Steckdose ( dimmbar und abschaltbar) für die Pumpe, fertsch.

      peetze schrieb:

      Max Umwälzen, bin anderer Meinung wie Micha...


      nun ja, da isses wieder, jeder Teich ist anders.

      peetze schrieb:

      Ob denn der Skimmer noch zieht ????


      hm, berechtigte Frage ?(
      Ich glaube, hier muss Stephan testen.
      Ist der große Nachteil, wenn EINE Pumpe, zwei Funktionen erfüllen muss. Oder man hat halt wie ich, einen Pumpenschacht mit regelbaren BA und SK.
      Ich würde die Filterung so betreiben :
      die 16er ( am FM ) für den Filter
      den SK an eine extra Pumpe ( muss natürlich den Anforderungen des SK entsprechen ) und an ein CompactSieve, die nach Bedarf oder über Zeitschaltuhr laufen lassen

      peetze schrieb:

      Zeitschaltuhr für SM so einstellen: 15min Strom, 2:45 kein Strom, 15min Strom, 2:45 kein Strom usw...
      Jedes mal wenn die SM Strom bekommt läuft die los...


      richtig, zum reinigen schaltest wieder an. Ich mach das 3mal hintereinander, da ist das Band komplett gereinigt.
      Nach einem Durchgang, Ausschalten und 5 sek warten, dann wieder Einschalten.
      Nach der Reinigung nicht vergessen, die Zeitschaltuhr wieder auszuschalten !!!

      peetze schrieb:

      Hab auch schon mal ne neue Lampe geholt und die war defekt..


      jepp, ich auch.


      LG Micha