Altes und neues Thema: Fadenalgen

      Hallo Kai,
      erstmal vielen Dank für die Infos und das nette Gespräch.
      Ich hab ein Bild der Bitron mit der neuen Einstellung beigefügt. Ist das so ok? Links ist der Wasserstrahl, der auf die SM trifft, jetzt stärker und der Auffangkorb füllt sich mit Wasser. Was ja nicht schlimm ist. Und der Aquaskim saugt jetzt auch nicht mehr so stark. Aber immer noch so, das die Oberfläche gereinigt wird. Auf der rechten Seite der Bitron steht die Anzeige auf <800l.
      VG
      Bilder
      • IMG_2615.JPG

        621,07 kB, 1.632×1.224, 115 mal angesehen
      • IMG_2616.JPG

        693,52 kB, 1.632×1.224, 128 mal angesehen

      peetze schrieb:

      Dein Sieb ist leicht verlegt,


      richtig, es läuft nicht in den dafür vorgesehenen Nuten/Abstandshaltern.

      peetze schrieb:

      mach das mal sauber,


      jupp :thumbup:
      Zudem scheinen mir, die Reinigungsinterwalle etwas kurzfristig.
      Stecke den Trafo, an eine Zeitschaltuhr und stelle diese mal auf 3 Stunden ein.
      Musst Du ausprobieren, es sollte sich eine "Wurst" bilden (auf dem blauen Band) , die dann vom Absreifer aufgenommen/abgestreift wird.

      Stephan17 schrieb:

      Welches Sieb meinst Du? Das Förderband


      genau


      LG Micha
      Was den Bitron betrifft, hab ich mal gegoogelt. Da gibt es einen Bypass in der Bitron, den man verschließen kann, so dass das Wasser komplett über die Lampe läuft.

      "Habe eine Lösung gefunden. Ein Abdeckverschluss aus Plastik aus dem Baumarkt erlaubt es, die Bypass-Öffnung zu verschließen, ohne dass es negative Auswirkungen auf den Wasserkreislauf hat. Das Ganze hat mich 2,50 EUR gekostet. Man muss daran denken, eine Gummidichtung zu verwenden."

      Hat das jemand schonmal ausprobiert?
      Hi,
      Bedienungsanleitungen von Oase waren schon immer Müll und werden auch Müll bleiben, das kriegen die nicht auf die Reihe.... <X
      Ohne Bypass sollen da 4500 Liter pro h durchgehen, wenn man die Menge erhöhen will Bypass auf...
      Wobei Oase selber 30000 Liter pro h angibt... ???? Das will ich sehen... :D Total überzogen diese Mengen.
      Gruss
      Kai
      Hi Kai,
      eine Besserung ist bei mir noch nicht eingetreten, ist aber noch was zu früh. Ich hab die Bitron ja erst gestern mittag nach unserem Telefonat umgestellt. Allerdings hab ich gestern Abend den Abstreifer und das Netz gereinigt und der Auffangkorb füllt sich jedesmal mit Wasser, weil der Druck zu hoch ist. Den Durchlaufregler hab ich schon nach ganz rechts auf kleinste Stufe gestellt. Kann ich bei dieser Einstellung der Bitron (Schalter links über dem Schlauch der Pumpe zu, Schalter rechts über dem Schauglas nach links, so das die Schalter sich gegenüber stehen) noch irgendwie verhindern, das der Auffangkorb immer voll läuft? Nachdem ich das Förderband gereinigt hatte, war kurz Ruhe im Auffangkorb, aber eine halbe Stunde später stand der wieder voll.

      LG Stephan
      Ich hatte gestern deswegen mit Oase mal telefoniert. Der meinte, es sei normal, das aufgrund der geänderten Einstellung der Druck auf der rechte Seite höher sei und das Wasser übertritt. Was aber nicht schlimm sei. Klar, schlimm ist das nicht, aber wenn ich den Korb reinige und raushole, läuft mir die Brühe raus und schwimmt in die Filter. Nach Oase Aussage auch nicht schlimm, da dafür die Filter ja da seien.
      Wasser ist heute immer noch trüb. Was ich komisch finde, das vor meinem Urlaub (ich war 10 Tage weg und bin heute seit einer Woche wieder da) das Wasser morgens glas klar war und seit meiner Rückkehr das Wasser morgens auch trüb ist.
      VG
      Hab eben mit meinem Koihändler gesprochen (ist zum Glück hier bei uns im Ort). Der kennt auch meinen Teich und meinte, das Schwebealgen zur jetzigen Jahreszeit ganz normal seien. Hätte er in seinen Becken zur Zeit auch. Da heißt es wohl leider nur, abwarten und die scheiss Schwebealgen akzeptieren ;(
      Ich erinner mich gerne an die Zeiten im Mai und Juni zurück, als das Wasser den ganzen Tag über glas klar war. :whistling:
      Hi,
      abwarten, muss besser werden, wenn das nicht in 10 Tagen besser ist UV Leuchtmittel tauschen...
      Das Laufband macht öfter Probleme versuche es zu reinigen damit der Dreck rauskommt, sonst evt etwas steiler stellen. Dh. da wo es überläuft etwas hoch stellen. Dazu muss es aus der Führung rausgenommen werden...
      Die Brühe sollte nicht in die Schwämme gelangen, das ist ja der Sinn vom Laufband...
      Sonst mache den Bypass mal ein Zacken auf. Einfach testen...

      Könnte sein das die Fische Tagsüber aktiv sind und Dreck aufwirbeln, Morgens sind die Ruhiger.
      Kai

      Stephan17 schrieb:

      Hab eben mit meinem Koihändler gesprochen (ist zum Glück hier bei uns im Ort). Der kennt auch meinen Teich und meinte, das Schwebealgen zur jetzigen Jahreszeit ganz normal seien. Hätte er in seinen Becken zur Zeit auch. Da heißt es wohl leider nur, abwarten und die scheiss Schwebealgen akzeptieren ;(
      Ich erinner mich gerne an die Zeiten im Mai und Juni zurück, als das Wasser den ganzen Tag über glas klar war. :whistling:



      ALSO:::::::::
      Nicht hauen........
      Aber dein "Koihändler" kannst du vergessen bei so einer Aussage... :thumbdown:
      Ich kenne bestimmt 10 Teiche von meinem Bruder; Kumpels und so weiter, da ist nicht 1 Teich trübe...

      Warte 10 Tage ab, wenn nicht besser Leuchtmittel tauschen.
      Das kriegen wir hin, Verspochen... :D
      Kai
      Kai