Welche Technik für den Schwimmteich?

      Welche Technik für den Schwimmteich?

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      Wir bauen wiedermal einen Schwimmteich bzw. Naturpool mit Oase-Produkten und möchten Ihre Hilfe bei der Auswahl der Technik in Anspruch nehmen.
      Vielleicht können Sie mir bei der Auswahl der richtigen Technik helfen.
      Der Teich ist einfach rechteckig und hat an der einen Längsseite über die gesamte Länge den Klärbereich.
      Die Maße sind 4x10m die reine Schwimmzone bzw. 5,3x10m mit klärbereich
      Die Schwimmzone ist 1,50m tief, Der Klärbereich beinhaltet einen Filter aus Rollkies und Sand unterschiedlicher Körnung mit einer Substratstärke von ca. 40cm.
      Das Wasservolumen im reinen Schwimmbereich ist dann 60m3.

      Beim letzten Schwimmteich hatten wir:
      Biotec Screenmatic 36 23000l/H
      Rundskimmer RS 316 S EVO
      Pumpeneinheit KS Eco duo 8.14 mit einer Aqamax Dry 14000 und einer Aqamax Dry 8000

      allerdings war der Teich etwas größer.
      Können wir diese Technik wieder verwenden? und gibt es diese noch?
      Oder empfehlen Sie andere Technik für den Schwimmteich?

      Herzlichen Dank.
      D. Kulla
      Hallo,

      Bei dieser Teichgröße würde ich schon auf das Wartungsarme ProfiClear Premium System gehen. Dies ist ein modulfiltersystem, dass dich selber reinigt.

      Soll die Anlage gepumpt oder in Schwerkraft aufgestellt werden?
      Hat der Teich bodenabläufe? Wenn ja, wie viele?
      Was für eine Oberflächenabsaugung soll der Teich haben? Ich würde zum ProfiSkim gehen.
      Wie viel Sonneneinstrahlung hat der Teich am Tag?

      Der Oase biotec Screenmatic 36 würde meiner Meinung nach auch noch Grade so gehen..., aber dort ist man mehr mit Arbeit verbunden.

      Wenn man den Teich jetzt mit einer Schwerkraftanlage betreibt, würde nur der proficlear premium gehen da man den Oase biotec Screenmatic 36 nur gepumpt aufstellen kann. Bei einer Pump- Schwerkraftanlage und einer gepumpten Anlage würde beide Systeme gehen.

      LG
      Stefan
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Vielen Dank für die schnelle Antwort.
      gepumpt oder in Schwerkraft - da ist beides möglich.
      Auch Bodeneinläufe können eingeplant werden - warum haben Sie danach gefragt?
      Der Teich wird vollständig der Sonne ausgesetzt sein - es gibt keine nahen Gehölze oder Gebäude.
      Werden die einzelnen Module einfach in den Erdboden eingebaut oder benötigt man noch einmal eine eingelassene Kammer herum?

      Vielen Dank.
      Damaris Kulla
      Hallo,

      Dann würde ich persönlich gleich auf Schwerkraft gehen ( unsichtbar).
      Bodenabläufe sollten meiner Meinung nach auf alle Fälle bei der Größe mindestens 2 eingeplant werden.
      Bei der Schwerkraftanlage sollte ein Filterkeller errichtet werden. Diese Keller werden meistens unter Terrassen und Stegen errichtet.


      Nun zum Aufbau der Anlage von meiner Meinung aus.

      1x trommelfiltermodul, hier könnte man auch auf das Gröbere Sieb nehmen.
      2x moving bed Modul
      1x Individual Modul
      2x Aquamax Gravity eco
      1x Bitron Gravity

      Wengen dem Skimmer, bräuchte ich noch die vorausslichtliche Oberfläche vom Teich in m², so könnte es sein, dass sich die Pumpen von Aquamax Grafity 15000 auf Aquamax Gravity 20000 hochstufen.

      LG
      Stefan
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo zusammen,

      stefan-lacher schrieb:

      bräuchte ich noch die vorausslichtliche Oberfläche vom Teich in m²,

      Kulla GaLaBau schrieb:

      Die Maße sind 4x10m die reine Schwimmzone bzw. 5,3x10m mit klärbereich

      8o

      stefan-lacher schrieb:


      1x trommelfiltermodul, hier könnte man auch auf das Gröbere Sieb nehmen.
      2x moving bed Modul
      1x Individual Modul
      2x Aquamax Gravity eco
      1x Bitron Gravity


      :thumbup:


      LG Micha
      Hi Micha,

      Sorry,

      Die maße oben habe ich ganz übersehen :roll:

      Hier könnte man jetzt zwischen den beiden ProfiSkim wählen.

      Und dann eben 2x Aquqmax Gravity 20000 statt 15000

      LG
      Stefan
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo,

      für ca. 80 Kubikmeter Wasser ohne Fischbesatz empfehlen wir:
      BioTec Screenmatic 36, Bitron 110 C und Aquamax Eco Premium 12000/ 12V (darf im Teich liegen) oder Aquamax Eco Premium 16000 (da haben Sie noch etwas "Luft" nach oben)
      oder
      Trommelfilter Modul, 1 Moving Bed Modul, 1 Individual Modul, Bitron 110 C und eine 15000 er oder 16000 er Aquamax Pumpe
      Hallo,


      OASE-Teichfreund-Center schrieb:

      15000 er oder 16000 er Aquamax Pumpe

      Und der Skimmer?

      Der zieht ja schon alleine 16000 Liter.

      Gruß
      Stefan
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo,

      ich würde da auch eher auf das Proficlear-System gehen. Allerdings um Reserven einzuplanen auch eher mit 2 Moving Bed Modulen (man weiß nie ob der Teichbesitzer nicht auf die Idee kommt doch ein paar Fische einzusetzen)

      stefan-lacher schrieb:

      Bodenabläufe sollten meiner Meinung nach auf alle Fälle bei der Größe mindestens 2 eingeplant werden.

      :thumbup:

      stefan-lacher schrieb:

      1x Bitron Gravity

      wird zu eng. 110 Watt sollten schon sein. Also: 2 Gravity´s oder ein 110er

      stefan-lacher schrieb:

      Hier könnte man jetzt zwischen den beiden ProfiSkim wählen.

      Ich würde auf den ProfiSkim 100 gehen oder 2 x AquaSkim Gravity

      stefan-lacher schrieb:

      Und dann eben 2x Aquqmax Gravity 20000 statt 15000

      Mit deinen 15.000er lagst du besser ;) (maximalen Durchfluss beachten)

      Lieber Reserven einplanen als später ärgern.

      Grüße

      Schlüser
      Danke für die vielen Rückantworten.

      Ich fasse mal zusammen und bitte um Korrektur, falls ich falsch liege.

      2 Bodenabläufe
      1 Profiskim 100
      ProfiClearPremiumSystem als Schwerkraftanlage:
      1 Trommelfiltermodul mit dem größeren Sieb
      2x MovingBedModul
      1 Individualmodul
      2 Aqamax Gravity eco 15000
      2 Bitron Gravity 55

      Dazu noch folgende Fragen:
      ich habe bei Gravity nur das 55WattBitron gesehen. Gibt es auch ein 110er für Schwerkraftanlagen?

      Schlüser schrieb:

      wird zu eng. 110 Watt sollten schon sein. Also: 2 Gravity´s oder ein 110er

      Schlüser schrieb:

      Mit deinen 15.000er lagst du besser ;) (maximalen Durchfluss beachten)
      Also jetzt definitiv die 2x die 15000er Aqamax?, wegen der max. Durchflussmenge?
      Ist es dann so, dass der Wasserabzug aus Skimmer und Substratfilter innerhalb des Filtermoduls zu einem Kreislauf wird ?
      Man muss also möglichst häufig und gut verteilt aus dem Substratfilter Abläufe vorsehen, damit dort auch ordentlich abgesaugt wird und damit nicht nur über den Skimmer Wasser gezogen wird? Hab ich das so richtig verstanden?
      (Bei dem anderen System damals mit dem BiotecScreenmatic Filter waren das direkt 2 getrennte Kreisläufe.)

      Gibt es fertige Kammern, für den Einbau der einzelnen Module in den Boden?

      Noch was zu den Bodenabläufen.
      Wären die zum Absaugen in das Filtersystem gedacht? Wir hätten aus dem Filterbereich des Teiches über eine seitliche Teichfoliendurchführung an das Filtersystem angeschlossen...!Geht auch oder?

      Viele Fragen-ich weis!, aber weil wir das System noch nicht eingebaut hatten, möchte ich ganz sicher gehen!
      Vielen Dank, Damaris Kulla
      Hallo,

      Deine Zusammenfassung ist absolut richtig!
      Es gibt leider keine Bitron Gravity 110 nur 55
      Genau, wie Schlüser geschrieben hat zwei Aquamax Gravity Eco 15000
      Skimmer und bodenabläufe werden zu einem Kreislauf.

      Gefertigte kammern gibt es nicht, es muss ein Filterkeller gemauert werden.

      Die bodenabläufe kommen an den Boden der schwimmzone. Ersetzten so Zusagen die Pumpen, die im Teich liegen.

      LG
      Stefan
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo,

      Was wir vergessen haben, ist die passende Luftpumpe für die Module.

      Für beide Module würde ich auf den Oase AquaOxy 4800 gehen.

      LG
      Stefan
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.