Kiesfilter und UVC Gerät ein Wiederspruch?

      Kiesfilter und UVC Gerät ein Wiederspruch?

      Mein Schwimmteich wird seit zwei Jahren nur über einen natürlichen Kiesfilter und diverse Pflanzen gereinigt.

      Zur Unterstützung der Reinigung würde ich zusätzlich ein UVC-Gerät einbauen, da ich vor Beginn der Badsaison Probleme mit Schwebealgen habe.

      Wäre das UVC Gerät eine gute Lösung oder eher kontraproduktiv?
      Hallo,

      eine UV - Lampe ist nie schlecht,

      aber auf der UV - Lampe sollte nicht so viel Wasserdruck drauf sein.

      Wie groß ist dein Teich?

      Gruß
      Stefan
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Na ja, da ist schon ein großer Preissprung, und in den technischen Details steht,
      dass die UVC-Analge für ein Volumen von 40.000 Liter geeignet ist.

      Der Herr wo ich meine Oase Sachen kaufe, hat mir empfohlen gegen meine Schwebealgen folgendes Mittel einzusetzen:
      weitz-wasserwelt.de/nm-bio-speed.html
      Macht dieses Mittel Sinn, oder gibt es ein eigenen Mittel gegen die Schwebealgen.

      Erst danach soll ich mit dem UVC Gerät in Betrieb gehen.
      Leider erkennt man die Schwebealagen sogar in der Nacht wenn ich den Scheinwerfer im Becken einschalte.
      Je wärmer das Wetter wird, desto stärker kommt mir die Anhäufung der Schwebealgen vor.
      Zur Info, außer meinem Kiesfilter habe ich keine zusätzliche Filteranlage.
      Hallo,

      Dieses mittel würde ich nicht nehmen, einmal ordentlich abgesehen und aussaugen und dann hat das die gleiche Wirkung!
      Simme auch mit der Bitron C24 zu ist die beste Lösung wegen Selbstreinigung und Bypass.

      Hast ne PN!

      Gruß
      Stefan
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Danke für die PN, habs wie erwähnt nicht abwarten können und mir das Bitron 36C zugelegt.

      Das mit dem Bypass werde ich mit ein paar günstigen T-Stücke lösen. Die Reinigung der Röhre mache ich selber,
      sind doch einige Euronen die ich mir erspart habe.

      Hat mich eigentlich der Typ im Geschäft falsch beraten und mir ein falsches Mittel gegeben?
      Es gibt ja auch extra mittel von diesem Hersteller gegen Algen.

      SexyMexx schrieb:

      Na ja, da ist schon ein großer Preissprung, und in den technischen Details steht,
      dass die UVC-Analge für ein Volumen von 40.000 Liter geeignet ist.
      http://www.oase-livingwater.com/de_DE/wasser-garten/produkte/filter-beluefter/uvc-vorklaergeraete/bitron-c.html?tx_zsproducts_pi1[product]=356&cHash=0321248c9655769a422fcadf69a2fd8f

      Bei dem hier, muss sich der Fehlerteufel eingeschlichen haben... 1 Watt pro m³ ohne Fische, 2-3 Watt pro m³ mit kleinem Fischbesatz, 3-4 Watt bei Koi-Besatz.

      oase-livingwater.com/de_DE/was…ic.html?tx_zsproducts_pi1[product]=427&cHash=0b1e4b8cc254af5c7683217faadf4c15

      SexyMexx schrieb:

      Bitron 36C zugelegt.
      :?: :?: :?: Du meinst Vitronic, oder ?

      SexyMexx schrieb:

      http://www.weitz-wasserwelt.de/nm-bio-speed.html
      Scheint sich um ne Kombi von Starter und Schlamm-Bakterien zu handeln. In gefriergetrockneter Form ( :evil: )

      SexyMexx schrieb:

      nicht abwarten können
      :-o Bisschen vorschnell m.M.

      Grüße

      Schlüser
      Hallo,

      Stimme Schlüser zu!!!

      Gruß
      Stefan
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Wenn du bei deiner 6000er Pumpe bleibst ja. Ich würde allerdings auf höhere Umwälzraten setzen (zumidest die Hälfte des Teichinhaltes).

      Nachteile Vitronic gegenüber Bitron:

      • höherer Druckverlust
      • Bestrahlung des kompletten Wassers (d.h. Nutzbakterien sagen auch ade)
      • geringere Pumpleistungen möglich
      • keine Selbstreinigung

      SexyMexx schrieb:

      Ja, wenn man zwei Jahre fast keine Algen hatte ist der Anblick nicht erträglich
      Also geh ich Recht in der Annahme das der Teich 2 Jahre alt ist?

      SexyMexx schrieb:

      Also Hände weg von den Starterbakterien usw. und lieber warten?
      So war´s nicht gemeint. Starter bakteien sollten schon rein. Allerings solche die in einer flüßigen Nährlösung sind. Meine Favoriten sind Takazumi Nitrifix Eco und (neuerdings) die Oase Biokick Premium von denen ich echt überrascht bin.
      Ich will mir für das das UVC Gerät eine eigene Umgehung bauen, damit ich nicht die gesamte Wassermenge von der Pumpe dort drüberschicke.
      Dann sollten nicht alle Nutzbakterien dran glauben. Leider hat mir dieses Thema der Verkäufer im Geschäft vorher nicht erklärt.

      Ja, der Teich ist nun schon zwei Jahr alt. Diese groben Probleme mit den Schwebealgen treten erst jetzt auf.
      Hab im Frühjahr den Boden abgesaugt und Pflanzenreste entfernt.
      Zusätzlich auch noch neue Pflanzen für die Reinigungszone gepflanzt.

      Wasserwerte laut Teststreifen:

      NO3: 5-10 mg
      NO2: okay
      GH= <4
      KH= 6
      pH-Wert: 7,2
      Cl2: 0-0,8

      Die Gesamthärte ist kleiner als die Karbonathärte,
      das kommt daher, dass ich letztes Jahr relativ viel mit Regenwasser aufgefüllt habe.
      Zumindest hat mir das so der Herr im Fachgeschäft gesagt.
      Hallo,

      Regenwasser!? Das hat zu viele Nährstoffe bitte immer mit Leitungswasser!!!

      Gruß
      Stefan
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.
      Hallo,

      Wasserwerte sind meiner Meinung nach ganz gut außer der PH-Wert dieser wäre bei 7,5 optimal und Clohr sollte garkeins drinnen sein, wo bei dies bei Schwimmteichen nicht so schlimm ist.

      Gruß
      Stefan
      Liebe Grüße
      Oase Teichfreund Stefan


      Bei Beratungen und Fragen stehe ich auch gerne telefonisch zur Verfügung.
      Tel.: 0175/236 235 3 (auch Sonn-und Feiertags erreichbar)

      Weitere Informationen, Test's und Tipps: gartenteich-deutschland.de
      Fragen die den Oase Kundenservice betreffen können nur von Montags - Freitags beantwortet werden.