Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 90.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasserwechsel im Frühjahr

    Rexx_Kramer - - Reinigung

    Beitrag

    Hallo Stefan, danke für Deine Antwort. Ich dachte eigentlich auch an ggf. mehrere Teilwasserwechsel und werde beim ersten Mal vielleicht 500l "tauschen", ggf. auch durch den Einsatz des Teichsaugers. Vielleicht wäre ein kleiner "Ratgeber" für alle anderen auch sinnvoll. Grüße, André

  • Benutzer-Avatarbild

    Wasserwechsel im Frühjahr

    Rexx_Kramer - - Reinigung

    Beitrag

    Hallo zusammen, es ist zwar noch etwas Zeit bis dahin aber es würde mich trotzdem schon einmal interessieren, wieviel Wasser ich im Frühjahr bei meiner 2500l Teichschale wechseln kann/darf/muss? Im Moment habe ich sehr klares Wasser, nachdem ich vor knapp 2 Wochen Phosless angewendet habe. Wie muss ich außerdem bei der Teichreinigung mit einem Teichsauger vorgehen um die Laubreste, die sich noch am Grund befinden, zu entfernen? Ich habe daran gedacht, dies einige Tage nach der Wiederinbetriebnah…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Thoma: „ Sollte sich jemand finden, der die Teichschale mit Filter kauft, gebe ich auch den Filter weg. Ich befürchte nur, dass ich noch nicht einmal die Teichschale los werde . Was ich dann damit mache: keine Ahnung. Aber zum Verschenken ist alles zu schade.“ e**y-Kleinanzeigen ist sicherlich Dein Freund, gerade zu Anfang oder Ende der Teichsaison. Ein Versuch lohnt immer. Die Pumpe selbst würde ich als Reserve zurücklegen und ich hatte im vergangenen Jahr den Eindruck, dass Oase-Scha…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Thomas, ich verfolge Dein Vorhaben bereits Ich finde ja nach wie vor, dass Du mit 2 redundanten Filtersystemen etwas übertreibst!? Bestimmt musst Du den Screenmatic nur alle 4 - 5 JAHRE reinigen wenn Du den Skimmer separat laufen läßt Ich selbst habe mich ja nach langem Ringen zu einer Titicacaschale und einer Aquamax Eco-Premium 4000 durchgerungen. Auf einen Skimmer habe ich verzichtet und bereue diese Entscheidung nicht: Ein Kescher reicht vollkommen aus und im Frühjahr bzw. vorm Winter …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von gbuergisser: „ Vielen Dank für eure Antworten. Wie sieht es denn bei den von euch vorgeschlagenen Produkten mit der Lautstärke aus? Die Pumpe ist ja jeweils im Wasser und der Filter ausserhalb des Wassers, oder? Ist davon etwas zu hören? Viele Grüsse Gregor“ Hallo Gregor, die Pumpen des Filters bzw. des Wasserspiels sollten nicht hörbar sein. Bleiben nur die Fließgeräusche des Wassers in die Filter, welche ja außerhalb des Beckens stehen. Grüße, André

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin Thomas, den Filtomatic hatte ich gerade im Hinblick auf die bessere "Versteckmöglichkeit" durch ein mögliches Eingraben auch "auf dem Zettel": Ich habe mir nur gedacht, dass das komplette Abschwenken vom Filtral auf einen Durchlauffilter nebst zusätzlichem Wasserspiel das Budget des Threadstarters sprengen könnte: Für so reinigungsintensiv halte ich den kleinen Biosmart 7000er nun auch nicht, allerdings spricht eben die bessere Versteckmöglichkeit und die sparsamere Pumpe (ich habe dieselbe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von gbuergisser: „ Wie laut ist die Pumpe? Hört man sie summen/surren, wenn sie 40 cm im Wasser steht?“ Nein. Die ist nicht zu hören. Zitat von gbuergisser: „ Kann das Wasserspiel abgestellt werden? Und ist dann die Pumpe zuhören?“ Nein. Das Wasserspiel kann nicht abgestellt werden. Bezüglich der Pumpe habe ich ja schon geschrieben, dass diese unhörbar ist. Zitat von gbuergisser: „ Was denkt ihr betreffend der Filterleistung? Es ist mir klar, dass die Filtral 5000 UVC eigentlich unterdimes…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey Thomas, man merkt: Die Vorfreude bei Dir steigt Meinst Du nicht, dass das 60000er Set allein (mit Skimmer) ausreicht? Genau diese Kombi habe ich meinen Nachbarn für deren 20000l Teich (Besatz 40-50 Moderlieschen, gefüllt mit Brunnenwasser und bisher nicht gefiltert) empfohlen und deren Teich ist nach knapp 6 Wochen ziemlich klar ("ziemlich" deswegen weil noch sehr viel Teichschlamm vorhanden ist und die Wasserwerte katastrophal schlecht waren): Die Nachbarn waren begeistert von meiner glaskl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fördermenge regulieren

    Rexx_Kramer - - Pumpen

    Beitrag

    Zitat von Stefan.: „ Vor allem in unserer Gegend (Allgäu), muss man von Glück reden wenn die Anlage acht Monate in Betrieb ist. Bei mir selbst ist aber die Anlage über den gesamten Winter in betrieb.“ Gut, dass ich aus Norddeutschland komme: Hier sind die Winter nicht ganz so hart. Ich habe mir vorgenommen, meine Pumpe und den Biosmartfilter bis Anfang November laufen zu lassen: Da sich beim Orkan "Xavier" das Netz losgerissen hat, ist sehr viel Laub in der Teichschale gelandet welches mit der Z…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fördermenge regulieren

    Rexx_Kramer - - Pumpen

    Beitrag

    Zitat von Stefan.: „ Eine Filteranlage sollte immer 24 Stunden am Tag und mindestes 10 Monate im Jahr laufen.“ 24 Stunden ist klar aber 10 Monate, Stefan? Ist das nicht etwas lang gerade bei möglichen längeren Minustemperaturen? Grüße, André

  • Benutzer-Avatarbild

    Teich Winterfest machen

    Rexx_Kramer - - Allgemeines

    Beitrag

    Hallo, zu Deiner Frage gibt´s hier im Forum diverse Beiträge, so z.B. diesen hier. Grüße, André

  • Benutzer-Avatarbild

    Bio Kick Premium

    Rexx_Kramer - - Filter

    Beitrag

    Zitat von greendminded: „Hallo, sorry für die verspätete Rückmeldung!“ Auch hier gilt: Besser spät als nie! Danke für die Rückmeldung! Wie oft musst Du nun mittlerweile die Filterschwämme ausdrücken und hat das Biokick Premium gestunken? (Frage für einen Freund :D) Zitat von greendminded: „ Aber nun wo das Wasser sehr klar ist, habe ich ein weiteres Problem bekommen Die Fischreiher fressen langsam die Fisch aus. Hat jmd ein Tipp?“ Hier gibt´s unzählige verschiedene Meinungen / Tipps: Als Sofort-…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bio Kick Premium

    Rexx_Kramer - - Filter

    Beitrag

    Hallo Hadi, da bin ich auch gespannt. Wie bereits erwähnt: Ich hätte hier vorher einen Teilwasserwechsel / Reinigung vorgenommen. Würde mich über eine Rückmeldung freuen. Grüße, André

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin Heiko, hach ja... der Filtral 2500 Mit diesem Filter und einer 800 Liter Pfütze habe ich auch begonnen. Wie oft musst Du den Filter reinigen? Auch 3-4 Mal in der Woche? Zu Deiner Frage: Du kannst die UVC-Lampe ausbauen und den Filtral ohne Probleme weiterlaufen lassen. Aber Achtung! Du musst sicherstellen, dass der Teich während der Zeit der Anwendung des Algenmittels ordentlich belüftet wird! Idealerweise solltest Du hier eine Belüftungspumpe einsetzen. Ich bin mir nicht sicher, ob das Plä…

  • Benutzer-Avatarbild

    Biosmart 5000 in 7000 umwandeln?

    Rexx_Kramer - - Filter

    Beitrag

    Moin, die Antwort auf Deine Frage findest Du in der Ersatzteilliste der Biosmart 5000 bzw. 7000 Sets auf der OASE-Livingwater Webseite. Einen solchen Umbau halte ich allerdings für unwirtschaftlich. Da Du ja Deinen Biosmart 5000 sicherlich passend zu Deiner Teichgröße erworben hast (bzw. haben solltest ), wäre selbst ein kompletter Wasserwechsel (5000l ohne bzw. 2500l mit Fischbesatz) günstiger als der Umbau Deines Biosmart 5000. Schon ein Teilwasserwechsel von "nur" 50% könnte Wunder wirken, we…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bio Kick Premium

    Rexx_Kramer - - Filter

    Beitrag

    Hallo Unbekannter, Zitat von greendminded: „ Ich bin normalerweise geduldig, aber wenn man null Verbesserung sieht nach zwei Wochen, dann glaubt man nicht, dass es irgendwann mal besser wird.“ Durchaus verständlich. Mir ging es genauso. Aber: Keine Geduld zu haben, ist bei einem Teich meiner Meinung nach einer der größten Fehler, den man machen kann: Ich selbst war 2 Jahre ungeduldig und habe -im wahrsten Sinne des Wortes- teuer dafür bezahlt. Gebe Dir und Deinem Teich daher bitte noch etwas Zei…

  • Benutzer-Avatarbild

    AquaOxy Schlauchläng und Eintauchtiefe

    Rexx_Kramer - - Filter

    Beitrag

    Hallo Stefan, danke für die Info. Wenn alles so funtioniert, gibt´s gleich eine PN mit einigen Bilderchen. Die Tabelle mit den Liefermengen ist mir ebenso bekannt wie Dein "Belüftungsthread". Nirgendwo steht allerdings etwas bezüglich der Eintauchtiefe zu lesen. Also dürfte der AquaOxy 240 vom Grund (117cm) deutlich zu schwach sein. Der Aqua Oxy 500 verwandelt den Teich (wie erwähnt) in einen Whirlpool und ich glaube, dass hier zuviel Sauerstoff in den Teich eingebracht wird (auch bei "Teilzeitb…

  • Benutzer-Avatarbild

    AquaOxy Schlauchläng und Eintauchtiefe

    Rexx_Kramer - - Filter

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich hole diesen alten Thread mal aus der Versenkung da der Betreff genau meine Frage beschreibt: Ich habe bisher einen Aqua Oxy 500 in meiner 2500l Pfütze betrieben. Sowohl mit einem als auch mit 2 Sprudelsteinen verwandelte sich mein Teich im Betrieb in einen Whirlpool. Ich habe daher nach langem Zögern den 500er gestern durch einen 240er ersetzt. Aus dem OASE Katalog und der Grafik aus Stefan´s Belüftungsratgeber war mir ja klar, dass beim kleinsten Aqua Oxy nicht mehr viel Luf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Filtral 5000 UVC Pumpe ohne Leistung

    Rexx_Kramer - - Pumpen

    Beitrag

    Zitat von Michael-sucht-Rat: „Ist eine Reparatur überhaupt lohnenswert/möglich - das Ersatzteil kostet online gut 100,-€ ​... und Gewährleistungsansprüche sind schon längst abgelaufen!“ Hi Michael, die Entscheidung, was hier richtig oder falsch ist, kann Dir leider niemand abnehmen. Wenn das Gerät aber schon einige Jahre "auf dem Buckel" hat, dann würde ich eher zum Neukauf tendieren. Zu den von Dir genannten Kosten für das Ersatzteil kämen ja auch Portokosten hinzu und irgendwann ist man dann n…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Norbert, Der Stefan hat hier ein kleines Tutorial zum Thema Belüftung geschrieben. Die Fadenalgenproblematik habe ich bei meiner fast neuen Teichschale auch: Ich habe den Fehler gemacht, in einem ´eh gut mit Sauerstoff versorgten Teich (Leitungswasser) noch ordentlich mit einer Aqua Oxy 500 zusätzlich zu belüften obwohl der Filter (Biosmart 16000) genug Sauerstoff für die Pfütze "organisiert". Ich habe gestern die Fadenalgen abgekeschert und die chemische mikrobiologische Keule geschwungen…